All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Grazer Aufwärtstrend hält weiter an

Gegen die Innsbrucker Haie setzten sich die Moser Medical Graz99ers mit 4:1 durch und feierten somit den vierten Erfolg en suite. Für die Tiroler hingegen war es die achte Niederlage in Serie.

Die Moser Medical Graz99ers haben mit einem ungefährdeten 4:1-Heimsieg über den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ ihren Rückstand auf die Top-5 weiter verringert. Nach dem dritten Sieg in Serie liegen die Steirer nur noch drei Punkte hinter einem Platz in der Pick Round. Nach einem Startdrittel ohne vielen Höhepunkten ging das Heimteam durch Daniel Oberkofler (30.), der ein ideales Zuspiel von Ken Ograjensek perfekt unter die Latte zimmerte, in Führung.

Für das 2:0 sorgte dann Alexander Reichenberg (37.), der von der Hai-Abwehr vernachlässigt wurde. Jesper Thörnberg (39.) machte die Partie noch vor dem letzten Break wieder spannend, ehe Trevor Hamilton in Überzahl einen Hillding-Stangenschuss zum 3:1 über die Linie drückte – und die Partie zu Gunsten der Steirer entschied. Innsbruck musste sich zum achten Mal in Folge geschlagen geben. Graz-Schlussmann Cristopher Nihlstorp bot mit 34 Saves erneut eine großartige Partie.

Erste Bank Eishockey Liga
Moser Medical Graz99ers : HC TWK Innsbruck „Die Haie“ – 4:1 (0:0|2:1|2:0)

Tore:
1:0 Oberkofler (30./PP)
2:0 Reichenberg (37.)
2:1 Thörnberg (39.)
3:1 Hamilton (52./PP)
4:1 Oleksuk (60./EN)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: 99ers/Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!