All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Fehervar siegt in Znaim in Overtime

Fehervar siegt bei Znojmo trotz mehrfachem Rückstand in der Overtime. Der Gamewinner gelang andrew Sarauer nach nur 40 Sekunden der Verlängerung.

Hydro Fehérvár AV19 hat sich beim Tabellendritten HC Orli Znojmo, das sein 500. Spiel in der Erste Bank Eishockey Liga bestritt, nach Overtime mit 4:3 durchgesetzt und seinen vierten Auswärtssieg in Serie gefeiert.

Die Ungarn, denen krankheitshalber etliche Akteure fehlten, machten zunächst im Mitteldrittel einen 0:2-Rückstand wett, Felix Girard (29.) und Mike Caruso (36.) verwerteten jeweils Rebounds. Girard’s Deflection glich im Schlussabschnitt erneut eine Führung der „Adler“ aus (53.) – und schickte die Partie in die Overtime. Dort wurde Andrew Sarauer schon nach 40 Sekunden von Tim Campell perfekt eingesetzt und traf zum Sieg, dem 19. insgesamt gegen Znojmo, dem ersten in dieser Saison.

Die Tschechen bleiben Dritter und punkteten auch im elften aufeinanderfolgenden Spiel.

EBEL:
Orli Znojmo – Fehervar AV19 3:4 n.V. (2:0|0:2|1:1|0:1)
Tore:
1:0 Bartos (9./PP)
2:0 Bowles (12.)
2:1 Girard (29.)
2:2 Caruso (36.)
3:2 Boruta (47.)
3:3 Girard (53.)
3:4 Sarauer (61.)

Pic: Kamila Chmel

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!