All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

EBEL: Graz99ers kassieren in Salzburg die erste Saisonniederlage

Mit 3:1 besiegten die Red Bulls aus Salzburg die bislang ungeschlagenen Graz99ers und sicherten sich damit den vierten Sieg aus dem fünften Saisonspiel. Raphael Herburger war mit einem Doppelpack Vater des Sieges.

Der EC Red Bull Salzburg verteidigte im Spitzenspiel der Erste Bank Eishockey Liga die Tabellenführung. Die Moser Medical Graz99ers mussten die erste Niederlage in der Saison hinnehmen. Die Salzburger bestätigten damit die Heimmacht gegen die 99ers – sie gewannen im 44 Heimspiel gegen Graz zum 35. Mal.

Salzburg startete effizient in die Begegnung. Nach gerademal 61 Sekunden sorgte Raphael Herburger für den Führungstreffer. In weiterer Folge konzentrierten sich die beiden Teams auf die Verteidigung und ließen nur wenige Chancen zu. Salzburg startete ähnlich effizient in das Mitteldrittel. Diesmal dauerte es knapp drei Minuten, ehe Chad Kolarik die Führung verdoppelte. Noch im selben Abschnitt gelang David Aslin der Anschlusstreffer in Überzahl.

Im finalen Abschnitt brachte schließlich Raphael Herburger mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung.

EBEL:
EC Red Bull Salzburg – Graz99ers 3:1 (1:0|1:1|1:0)
Tore:
1:0 Herburger (2.)
2:0 Kolarik (23.)
2:1 Aslin (38./PP)
3:1 Herburger (44./PP)

Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!