All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

EBEL: Große Überraschung: VSV holt neuen Trainer!

Mit Rob Daum war der VSV letzte Saison sehr erfolgreich, dennoch trennen sich nun scheinbar die Wege des Coaches und der Adler. Denn wie die „Kronen Zeitung“ berichtet, steht der neue Trainer bereits ante portas.

Mit dem Sieg in der Qualifikationsrunde schaffte der VSV unter Rob Daum erstmals seit 2015/16 wieder die Playoffteilnahme. Auch wenn diese nicht ausgespielt wurden, war es dennoch die erfolgreichste Spielzeit für die Adler seit Langem.

Vieles deutete darauf hin, dass Rob Daum somit auch in der kommenden Saison das Zepter in Villach schwingen wird. Doch dies scheint nicht der Fall zu sein. Wie die „Kronen Zeitung“ berichtet, konnte man sich über die finanziellen Modalitäten nicht einigen.

Unterdessen hat Villach schon einen neuen Mann an der Angel. Dan Ceman soll bereits in Villach gesichtet worden sein und nächste Woche vorgestellt werden. Der 46-jährige war bereits in Schottland, Dänemark und zuletzt in der Slowakei als Headcoach tätig.

2014 und 2015 holte der den dänischen Titel, 2019 mit Banska Bystrica den slowakischen und stand auch in der Corona-bedingten letzten Abbruchsaison an der Spitze der slowakischen Liga, ehe die Meisterschaft abrupt endete.

Rob Daum? Der wird nun wieder mit den Black Wings Linz in Verbindung gebracht. Dort war er schon 2011 und 2017 tätig und holte 2012 den Titel.

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!