All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL/HF: Salzburg erzwingt Spiel 7: Die Stimmen nach der Partie:

EC Red Bull Salzburg gewinnt gegen spusu Vienna Capitals mit 3:2 OT. Alle Stimmen zur Partie powered by Sky Sport Austria HD.

Andreas Brucker (Head Coach EC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Der Kopf ist momentan ziemlich leer. So eine Dramaturgie – unglaublich! Wir haben bis zum Schluss nicht aufgegeben. Ich denke, es war nicht das beste, aber auch nicht das schlechteste Spiel von uns. Ja, so spielt das Leben.“

…wie nun die Vorbereitung weitergeht: „Morgen wird regeneriert, am Donnerstag gut trainiert und dann wird nach Wien gefahren und die Sache angegangen.“

…über die Kräfte bei beiden Teams: „Ich denke, wir haben kraftmäßig sicher das gleiche Potenzial wie Wien und sind nicht mehr ausgelaugt.“

Raphael Herburger (EC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Das spricht für den Charakter der Mannschaft. Wir kämpfen uns zurück – egal wie es steht. Wir haben gewusst, wir sind knapp dran, es fehlt nicht viel. Ich glaube, das Momentum – wenn es das gibt, wie ich immer sage – dann haben wir das mitgenommen. Keiner gibt auf, wir machen es uns oft nicht einfach, aber am Schluss sind wir so ein Team, dass jeder draufbeißt.“

Matthias Trattnig (EC Red Bull Salzburg):
…über die Gefühle beim 0:2-Rückstand: „Wir haben uns gegenseitig angefeuert, aufgerafft, nicht aufgegeben bis zu Ende. Und das ist das tolle am Eishockey: zwei Schüsse, zwei Tore.“

…über die Serie: Ich glaube, es ist eine super Serie für die Liga und für uns. So schön wie es heute ist: Es bedeutet in der Sekunde viel, danach eigentlich gar nichts. Denn im Spiel 7 geht es um die Wurst.“

Dave Cameron (Head Coach spusu Vienna Capitals):
…über das Spiel: „Es gibt nun ein Spiel 7. Beide Teams haben gut gespielt und Salzburg hat einfach ein Tor mehr gemacht. Ich bin nicht böse, das bringt ja nichts. Es sind zwei gute Teams, das muss man akzeptieren.“

…vor dem Spiel über die Auszeichnung von Peter Schneider als MVP der EBEL-Saison 2018/19: „Es ist ein sehr gute Geschichte für ihn. Aber wir hatten auch andere Spieler in der Mannschaft, die das werden hätten können. Und immer, wenn einer das gewinnt, dann hat er auch in einer sehr guten Mannschaft gespielt und die Jungs haben ihm geholfen dabei. Aber Schneider war gut und hat sich das ganze schon verdient.“

Peters Schneider (spusu Vienna Capitals): 
…über das Spiel: „Natürlich ist es bitter, aber jetzt müssen wir am Freitag gewinnen und uns auf dieses Spiel konzentrieren – das ist alles was zählt. Wir haben den Sack einfach nicht zugemacht am Ende. Wir müssen ruhiger spielen, dürfen uns keine Fehler erlauben. Das darf niemals in die Overtime gehen.“

Gregor Baumgartner (Sky Experte):
…nach dem Spiel: „Aus Wiener Sicht ist es ganz, ganz bitter. Man hatte einfach volle Kontrolle über das Spiel, im letzten Drittel dann aber zwei Tore kassiert. Und dann ist es in der Overtime einfach so gelaufen. Aus Sicht der Salzburger hat man aus wenigen Chancen Tore gemacht. Am Ende war man effizient und hat daran geglaubt. (…) Er (Raphael Herburger, Anm.) hat immer daran geglaubt und ist dann auch auf der richtigen Position gewesen. (…) Es sind oft Kleinigkeiten, heute war es ein misslungener Querpass.“

…über die Favoritenrolle in Spiel 7: „Wenn man den Spielverlauf heute ansieht, müsste man sagen, Salzburg könnte da am Freitag die Oberhand haben. Aber wenn wir das gesamte Spiel heute betrachten, waren die Capitals voller Kontrolle. Wenn sie so ein Spiel nochmal abliefern können, dann haben sie mit heute so an Erfahrung gewonnen, dass ihnen das wahrscheinlich nicht noch einmal passiert.“

…vor dem Spiel über die Auszeichnung von Peter Schneider als MVP der EBEL-Saison 2018/19: „Er hat einfach eine tolle Saison, trifft aus allen Lagen und für mich ist das Bezeichnende an ihm, dass er in jedem Spiel sehr aktiv ist, er ist der Motor in dieser Mannschaft. Er kämpft immer wieder um Scheiben und das zeichnet ihn eigentlich als MVP für mich aus – und nicht nur die Statistik.“

www.sky.at, Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

To Top
error: Content is protected !!