All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Innsbrucker Haie planen mit 12 Legionären und wollen Salzburg-Stürmer

Nach wochenlangen Verhandlungen und Absagen haben die Innsbrucker Haie nun ihr Trainerteam beisammen und starten nun in die Kaderplanung. Bezüglich der Anzahl der Legionäre gibt es jetzt schon Klarheit.

Aktuell sind die Innsbrucker Haie unter Athletiktrainer Florian Stern am schuften und haben mit dem Salzburger Nico Feldner einen Trainingsgast mit dabei. Wie Innsbruck-Boss Günther Hanschitz gegenüber der „Kronen Zeitung“ angibt, würde man Feldner gerne verpflichten.

Der 21-jährige Tiroler durchlief die gesamte Nachwuchsschmiede der Salzburger und debütierte 2019 in der EBEL. Aktuell hält er bei 45 Einsätzen mit sechs Scorerpunkten. In der AlpsHL kam er 97 mal zum Einsatz und dabei auf 59 Punkte.

Offen ist die Personalie Daniel Wachter. Er erlitt letzte Saison einen Kreuzbandriss ist aber am Weg zurück. In den letzten beiden Spielzeiten kam er in 91 Einsätzen für die Haie auf 33 Punkte. Er selbst sagt dass er für alles offen sie, noch nirgends unterschrieben hätte.

Apropos Kaderplanung: Eine Entscheidung ist bei den Tirolern bereits gefallen. Man wird die Transferkartenspielerregelung voll ausschöpfen und somit zehn Legionäre und zwei weitere U24-Ausländer verpflichten. Für die Kaderzusammenstellung ist Neo-Trainer Mitch O’Keefe verantwortlich.

Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!