All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Kozek entscheidet 326. Kärntner Derby

Der EC KAC konnte das 326. Kärntner Eishockey Derby mit 1:0 für sich entscheiden. Andrew Kozek erzielte das Goldtor, David Madlener entschärfte alle 23 Schüsse der Villacher Gäste.

Der EC-KAC feierte in einem hochklassigen allerdings torarmen Kärntner Derby einen 1:0 Erfolg. Das 326. Aufeinandertreffen dieser Teams war erst das dritte Derby, in dem in der regulären Spielzeit lediglich ein einziges Tor fiel. In den ersten beiden Dritteln durften die knapp 5000 Fans zwar kein einziges Tor, dafür aber sehenswerte Paraden der Goalies David Madlener – der den Vorzug vor dem wiedergenesenen Lars Haugen erhielt – und Brandon Maxwell bejubeln.

Während in der Anfangsphase der EC Panaceo VSV noch die besseren Chancen vorfand, wurden die Rotjacken mit der Fortdauer des Spiels immer gefährlicher. Für die Erlösung sorgte schließlich Andrew Kozek in der 51. Minute, der nach sehenswerter Vorarbeit von Nick Petersen die ausverkaufte Stadthalle Klagenfurt zum Beben brachte. Die Klagenfurter feierten schließlich ihren 168 Derby-Erfolg und kletterten damit in der Tabelle auf Rang drei. Der VSV muss weiterhin auf seinen ersten Derby-Sieg seit über einem Jahr warten.

Erste Bank Eishockey Liga
EC KAC : EC Panaceo VSV – 1:0 (0:0|0:0|1:0)

Tore:
1:0 Kozek (51.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: EC-KAC/Kuess

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!