All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

EBEL: Liga-Meeting: Saisonstart ist terminiert und noch ein neues Team will in die Liga!

Gestern gab es unter den Ligateilnehmern wieder ein Telefonmeeting und dabei wurden einige Weichen für die neue Saison gestellt. Einerseits was den Ligastart, andererseits was die künftigen Teilnehmer betrifft.

In der gestrigen Liga-Konferenz war der Saisonstart großes Thema. Nachdem das „Return to play-Konzept“ eingereicht wurde, geht es nun darum wann ein Start der neuen Saison realistisch möglich sei.

Die Liga hat sich nun auf die erste Oktober-Woche festgelegt, nachdem ursprünglich der 18.September als Saisonstart angepeilt war. Liga-Boss Feichtinger:  „Ich denke, wir können in der ersten Oktoberwoche mit der internationalen Liga beginnen.“ Sollte es durch Entscheidungen der Regierung früher möglich sein, wird man diesen Termin aber überdenken.

Wichtig sei auch der 24.Juni, denn da fixiert der internationale Verband seinen Jahreskalender und somit auch ob und auf welchen Termin die Weltmeisterschaften 2021 verschoben werden. Das ist wiederum relevant für die Planung der heimischen Liga.

Was die Zuseher in den Hallen betrifft, hofft Feichtinger gegenüber der „Kronen Zeitung“ auf eine Hallenkapazität von 50% zu Saisonstart, aber auch „dass man bald an die 100% herankommt“.

Auch wurde über mögliche neue Teilnehmer diskutiert. Dass Laibach Thema ist, ist nichts Neues, realistisch pant man mit ihnen aber erst in der Saison 2021/22.

Dass auch Pustertal anklopft und mit einem Einstieg 2021/22 liebäugelt weiss man ebenso. Dass jedoch auch eine Mannschaft aus Turin in die Liga will ist neu.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!