All for Joomla All for Webmasters
HC TWK Innsbruck 'Die Haie'

EBEL: Nächste Pleite für die Haie – Capitals feiern Overtime-Erfolg

Die Haie aus Innsbruck müssen weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten. 106 Sekunden fehlten auf dem ersten 3er der Saison, Ty Loney sorgte in Minute 61 für die Entscheidung zugunsten der Hauptstädter.

Die Innsbrucker Haie sammelten sich nach der so bitteren 0:1-Heimniederlage im Spiel gegen den KAC im Kollektiv. Doch im Heimspiel gegen Wien folgte sofort der nächste Dämpfer, als Riley Holzapfel die erste gute Möglichkeit der Gäste verwertete. Die Hausherren zeigten sich davon aber nicht beeindruckt und wurden in der 17. Minute mit dem Ausgleich durch John Lammers belohnt.

Im Mittelabschnitt gaben zunächst wieder die Hausherren den Ton an, Wien diktierte dann die letzten Minuten eines torlosen Drittels. Als Jesper Thörnberg in Minute 47 die Scheibe in den Winkel schlenzte, stand die TIWAG-Arena Kopf, es war die erste Führung der Haie vor eigenem Publikum in dieser Saison. In der 52. Minute hatten die Gastgeber dann die Vorentscheidung auf dem Schläger, doch Kapitän Tyler Spurgeon scheiterte im Slot.

106 Sekunden vor Schluss jubelten die Capitals dann über den Ausgleich und in der Overtime sorgte Ty Loney sogar für den Schlusspunkt auf Seiten der Capitals. Während sich Wien auf Rang zwei verbesserte, blieben die Innsbrucker das in dieser Saison einzig sieglose Team.

Erste Bank Eishockey Liga
HC TWK Innsbruck „Die Haie : spusu Vienna Capitals – 2:3 n.V. (1:1|0:0|1:1|0:1)

Tore:
0:1 Holzapfel (2.)
1:1 Lammers (17./PP)
2:1 Thornberg (47./PP)
2:2 Wall (59.)
2:3 Loney (61.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: HCB/Andrea Giovanazzi

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!