All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Rassismus-Eklat in Graz: Liga gibt Stellungnahme ab!

Der Rassismus-Skandal im gestrigen Spiel der Graz99ers gegen den EC Dornbirn erschüttert die Liga und ist derzeit (klarerweise) Gesprächsthema  Nummer 1 im der EBEL. Nun meldete sich die Liga mit einem Statement zu Wort.

Es war kurz vor Spielende als Zuseher aus dem Bereich des Grazer Fansektors DEC-Defender Jordan Subban mit Affenlauten in Richtung Strafbank begleiteten, genauso wie nach der Rückkehr aufs Eis (wir berichteten).

Nun hat sich die Liga über ihren Facebook-Account zu Wort gemeldet und stellt klar dass die Vorfälle genau untersucht und Gespräche mit allen Beteiligten geführt werden. Außerdem gibt die EBEL auch eine klare Botschaft ab in der sie sich von Rassismus, Fremdenhass, Vorurteilen und Ausgrenzung klar distanziert und für ein friedliches und respektvolles Miteinander steht.

Auch die Grazer sollen laut „Kleine Zeitung“ direkt nach den Szenen in Form von GM Bernd Vollmann reagiert haben und sofort den Weg in Richtung Fankurve gesucht haben. Dort wurde ihm versichert dass man innerhalb der organisierten Fans nach den Verursachern suchen werde und dafür sorgen will dass etwas dergleichen nie wieder vorkommen wird.

Man darf gespannt sein welches Ergebnis die Untersuchung mit sich bringen wird, wir hoffen auf jeden Fall auf ein klares Signal, dass es dbzgl. absolut keine Toleranz gibt!

Pic: CDM/Blende47

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!