All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL-VF/Preview: Schafft der KAC den „Sweep“ gegen den amtierenden Meister?

Am Dienstag wird das Viertelfinale in der Erste Bank Eishockey Liga mit dem jeweils vierten Spiel fortgesetzt. Meister Bozen kämpft dabei vor heimischer Kulisse gegen das Saisonaus. In den restlichen drei Serien geht es um Matchpucks oder den Ausgleich.

Di, 19.03.2019: HCB Südtirol Alperia – EC-KAC (19:15 Uhr, servushockeynight.com)
Referees: PIRAGIC, TRILAR, Pardatscher, Schauer
Stand in der best-of-seven-Serie: 0:3

  • Mit dem 4:1-Heimsieg ging der KAC am Dienstag in der Serie mit 3:0 in Führung und benötigt nur noch einen weiteren Erfolg, um ins Halbfinale einzuziehen und sich für das Viertelfinal-Aus im letzten Jahr zu revanchieren
  • In seiner Klubhistorie lag der EC-KAC in einer „Best-of-Seven“-Serie bislang sieben Mal mit 3:0 in Führung, stets gingen die Rotjacken im Anschluss auch siegreich aus dem jeweiligen Play-Off-Duell hervor: Vier Mal mit 4:0, drei Mal mit 4:1
  • Zuletzt gelang den Klagenfurtern 2017 im Viertelfinale gegen Znojmo ein „Sweep“
  • Bozen ist bereits 2015 als amtierender Meister im Viertelfinale ausgeschieden, damals endete die Saison nach sieben Spielen gegen Linz
  • In der Geschichte der Erste Bank Eishockey Liga wurde ein 0:3-Serienrückstand nur einmal gedreht, im Halbfinale 2010 gelang Linz gegen Wien der Aufstieg ins Finale
  • Bozen hat in jeder der bisherigen 5 Playoff-Teilnahmen das vierte Spiel der Viertelfinal-Serie gewonnen – doch auch der KAC hat in letzten 6 Viertelfinal-Serien Spiel 4 für sich entschieden

Jake Smith (HCB Südtirol Alperia): „Wir haben ein tolles Team und glauben an uns. Die Serie ist umkämpft, die Spiele waren sehr knapp. Wir gehen auf das Eis, um eine gute Partie zu spielen.“

Mitch Wahl (EC-KAC): „Wir müssen am Dienstag dort fortsetzen, wo wir am Sonntag aufgehört haben. In der bisherigen Serie gelang es uns gut, von Beginn jeder Partie an viel Energie aufs Eis und die Scheibe hinter Bolzanos Abwehrreihen zu bringen. Der amtierende Meister ist ein herausfordernder Gegner, wir reisen aber mit dem Mindset nach Südtirol, dieses Viertelfinale schon am Dienstag zu unseren Gunsten zu entscheiden.“

www.erstebankliga.at , Bild: Vanna Antonello

To Top
error: Content is protected !!