All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Vienna Capitals-Stürmer wechselt nach Schweden!

Nach drei Jahren in Österreich packt Henrik Neubauer seine Koffer und wechselt zurück nach Schweden. Der schwedisch/österreichische Doppelstaatsbürger unterschrieb beim HC Dalen in der dritten Liga.

Neubauer, dessen Vater aus Rust im Burgenland stammt, wuchs in Schweden auf und durchlief beim neunmaligen Champion Färjestad BK die gesamte Nachwuchsabteilung.

Der flinke Forward, dank seiner Mutter auch mit einer schwedischen Staatsbürgerschaft ausgestattet, schaffte es mit starken Leistungen in der J18 Elit/Allsvenskan sogar bis ins U17 Nationalteam der „Tre Kronor“ und nahm mit Schweden an der World Under-17 Hockey Challenge teil. Insgesamt stürmte Neubauer 17 Mal im gelb-blauen Jersey der Skandinavier.

Nach sechs Einsätzen in Schwedens höchster Liga SHL für Färjestad BK entschied sich Neubauer zur Saison 2017/2018 seine Karriere in der Heimat seines Vaters fortzusetzen. Der 184cm große Flügel wechselte zu den Dornbirn Bulldogs und war mit 112 Spielen (7 Tore, 8 Assists) in der Erste Bank Eishockey Liga ein wichtiger Bestandteil der Vorarlberger

Im letzten Sommer folgte der Wechsel zu den Vienna Capitals, wo er jedoch nur siebenmal in der EBEL zum Einsatz kam und dabei ohne Scorerpunkt blieb. Dafür absolvierte er 43 Spiele für die Silver Caps in der AlpsHL und sammelte dabei neben 23 Toren auch 14 Assists.

Nun zieht es den 23-jährigen, der als Kooperationsspieler in seiner Zeit in Dornbirn auch 31 AlpsHL-Spiele für den EC Bregenzerwald absolvierte, wieder zurück nach Schweden.

Er unterschrieb beim HC Dalen, der in der abgelaufenen Saison den dritten Rang in der Division I, der dritthöchsten schwedischen Liga erreichte.

Pic: Vienna capitals

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!