All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Wichtige Vertragsverlängerung bei den Vienna Capitals!

Die Vienna Capitals konnten in ihrer Kaderplanung einen wichtigen Leistungsträger weiter in Wien halten. Taylor Vause wird in der kommenden Saison wieder für die Vienna Capitals auf Tor- und Punktejagd gehen. Der pfeilschnelle Stürmer schwört damit den Caps auch im dritten Jahr seine Treue.

Er gehört zu den schnellsten Spielern der Erste Bank Eishockey Liga. Seine ansatzlosen Antritte und anschließenden Sololäufe ließen schon einige Gegenspieler wie Statisten aussehen. Taylor Vause hat sich in den vergangenen zwei Saisonen mit Topleistungen in die Herzen der Caps-Fans gespielt. Die Entscheidung in Wien zu verlängern fiel dem 26-jährigen Kanadier nicht schwer.

„Letzte Saison hatten wir eine lustige, aber auch immer hart arbeitende und sehr talentierte Mannschaft. Ich freue mich, dass ich den Großteil dieser Jungs wiedersehen und auch in der kommenden Spielzeit ein Teil dieses Teams sein darf. Darüber hinaus freue ich mich auch sehr auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Head-Coach Dave Cameron. Er erarbeitete sich als Trainer in der NHL, AHL und bei Nachwuchs-Weltmeisterschaften einen beeindruckenden Ruf.

Die vergangenen zwei Jahre in Wien waren großartig. Ich hatte so viele einzigartige Erlebnisse und ich freue mich noch mehr hier zu erleben. Tolle Teamkollegen, ein erfahrener Coach, dazu eine immer loyale Fanbasis und eine pulsierenden Stadt. Ich denke all diese Zutaten sind perfekt für eine sehr erfolgreiche Saison“, so Vause.

Der Stürmer aus Calgary begann seine Europa-Karriere in der Saison 2015/2016 beim HCB Südtirol. Seine guten Leistungen bei den Füchsen ermöglichten ihm in der folgenden Spielzeit den Wechsel nach Wien. Dort entwickelte sich die Nummer „91“ der Caps schnell zum Publikumsliebling. 45 Punkte (16 Tore, 29 Assists) in 64 EBEL-Spielen bedeuteten in der vergangenen Saison eine persönliche EBEL-Bestmarke.

Insgesamt verzeichnete der passionierte Hockey-Jersey-Designer für die Bundeshauptstädter in der Erste Bank Eishockey Liga in 125 Spielen 83 Punkte (35 Tore, 48 Assists). „Taylor ist einer der schnellsten Spieler der Liga und passt perfekt in das System der Vienna Capitals. Seine Einstellung ist top, er gibt in jedem Spiel 100 Prozent und sorgt mit seinem enormen Speed gepaart mit seinen technischen Fähigkeiten für Verwirrung in jeder Abwehr. Ich freue mich sehr, dass Taylor auch in der kommenden Saison für die Vienna Capitals aufläuft“, so Head-Coach Dave Cameron.

(Pic: fodo.media/Harald Dostal)

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!