All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Znojmo gewinnt auch das dritte Saisonduell gegen den VSV

Teemu Lassila hielt seinen Kasten gegen den EC Panaceo VSV sauber und führte die Südmähren zu einem 3:0 Erfolg. Znojmo behält gegen die Draustädter seine weiße Weste.

Der HC Orli Znojmo setzte seinen Höhenflug auch gegen den EC Panaceo VSV fort. Die Tschechen gewannen mit 3:0 und verließen somit zum bereits vierten Mal in Folge das Eis als Sieger, zum dritten Mal in dieser Saison gegen die Villacher. In einem von Taktik geprägten Match gab es in den ersten 40 Minuten wenige Großchancen. Auch zu Beginn des dritten Drittels waren beide Teams bedacht die Null zu halten.

Nach 51 Minuten jedoch war der Bann gebrochen und Znojmo ging umjubelt von 2542 Fans mit 1:0 in Führung. Tomas Svoboda scorte im achten Spiel in Folge. Den Gästen aus Kärnten gelang es daraufhin nicht den Rückstand wegzustecken. In der 58. Minute konnte ZNO im Powerplay durch Robert Flick auf 2:0 erhöhen. Per Empty Netter stellte Philip McRae vier Sekunden vor Spielende auf den 3:0-Endstand. In der Tabelle schließt Znojmo punktemäßig zu Villach auf und liegt weiterhin auf dem siebenten Tabellenplatz.

Erste Bank Eishockey Liga
Orli Znojmo : EC Panaceo VSV – 3:0 (0:0|0:0|3:0)

Tore:
1:0 Svoboda (52.)
2:0 Flick (58./PP)
3:0 McRae (60.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: reklamafoto.cz

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!