International

Ehemaliger ICEHL-Verteidiger ist wieder am Markt!

2017/18 lief er in zwölf Partien für die Rotjacken auf, vier Jahre später folgte ein kurzes Comeback in der ICEHL, nun ist Stefan Espeland wieder am Markt.

Espeland wechselte im Dezember 2017 in die Kärntner Landeshauptstadt und absolvierte zwölf Spiele für den EC-KAC. Dabei sammelte der Norweger vier Punkte ein, das Gastspiel endete aber Anfang Februar bereits wieder und Espeland kehrte nach Norwegen zurück.

In der Saison 2020/21 feierte er im Dress des EC Red Bull Salzburg sein ICEHL-Comeback, Mitte Februar 2021 schlug er bei den Mozartstädtern auf. Aber auch an der Salzach absolvierte der Nationalteamspieler lediglich sieben Spiele, konnte dort aber mit sechs Punkten aufzeigen. Nach den Playoffs der Spielzeit 2020/21 trennten sich die Wege. Nach zwei Jahren beim norwegischen Erstligisten Valerenga, für welchen er insgesamt über 300 Spiele absolvierte und auf 225 Punkte kam, ist der 34-Jährige wieder am Markt.

hockey-news.info , Bild: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!

error: Content is protected !!