All for Joomla All for Webmasters
Europa

Europa: Steht Jaromir Jagr nochmal vor einem Vereinswechsel?

Er ist 48 Jahre alt und kein bisschen müde. Jaromir Jagr hat immer noch nicht genug und könnte nächste Saison sogar in der CHL am Start sei. Das berichten nun tschechische Medien.

Die tschechische Eishockeylegende stand ja letzte Saison gemeinsam mit Andre Lakos bei seinem Heimatverein Kladno am Eis, musste jedoch in einem dramatischen Finale den Abstieg hinnehmen.

Das rief nun den HC Trinec auf den Plan die Ikone zu verpflichten. Sportdirektor Jan Peterek gab gegenüber „hokej.cz“ an, dass er Jagr nicht zum ersten mal aber unbedingt irgendwann nochmal nach Trinec holen wolle und nun gute Chancen dafür sehen würde.

Der Plan wäre ihn im Zuge einer Verpflichtung aber auch die Möglichkeit zu geben, dass er auch weiterhin für seinen Heimatverein Kladno in der zweiten Liga auflaufen könne. Ein Argument dass dem Wechsel einen Schub geben könnte.

Dass er es immer noch drauf hat bewies er letzte Saison. Für Kladno, wo er mit 70% Mehrheitseigentümer ist, sammelte er in 38 Saisoneinsätzen 15 Tore und 14 Assists. Mit Trinec würde er nächste Saison auch in der CHL am Eis stehen.

In seiner langen NHL-Karriere sammelte Jagr 2.122 Scorerpunkte aus 1.941 Partien, holte zweimal den Stanley Cup, wurde mit Tschechien Olympiasieger und zweimal Weltmeister. Er ist damit einer von nur 29 Spielern die im Triple Gold Club sind, also jenem auserlesenen Kreis von Cracks die sowohl Olympiasieger, Weltmeister und Stanley Cup Champion wurden.

Pic: www.facebook.com/RytiriKladno

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!