Europa

Exporte: Achermann & La Chaux-de-Fonds verpassen National League Quali!

Nach sechs Spielen der Qualifikations-/Relegationsserie mit dem HC Ajoie ist es entschieden. Oliver Achermann und „LCDF“ werden im kommenden Jahr in der Swiss League auflaufen.

Das Bittere: La Chaux-de-Fonds konnte die bersten beiden Spiele gewinnen, danach gewann der Letztplatzierte der vergangenen National League Saison vier Spiele in Folge und sicherte sich somit den Klassenerhalt.

Damit endete die dritte Saison im Dress des HC La Chaux-de-Fonds für Oliver Achermann nach insgesamt 38 Saisonspielen, 14 Playoff-Spielen und sechs Qualifikationsduellen – schlussendlich mit dem Meisterteller der Swiss League. In diesen 58 Partien kam der Nationalteam-Spieler auf starke 83 Punkte – gegen den ehemaligen Salzburg-Crack T.J. Brennan und Ajoie, kam der 29-jährige Center auf einen Treffer und zwei Vorlagen.

Wie es für den gebürtigen Schweizer nun weitergeht? Sein Vertrag beim LCDF läuft noch bis zum Ende der Saison 2026/27 – erst im Februar diesen Jahres wurde das Arbeitspapier für drei weitere Spielzeiten verlängert.

hockey-news.info , Bild: facebook.com/HCLaChauxdeFonds/

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!