All for Joomla All for Webmasters
Exportcheck-Nordamerika

Exporte: Erneut Rookie of the Month – Rossi trumpft weiterhin auf

Für Marco Rossi geht die eindrucksvolle Rookie-Saison in der Ontarion Hockey League (OHL) weiter. Die Ottawa 67s strahlen von der Tabellenspitze und auch der Vorarlberger hat daran einen sehr großen Anteil.

50 Spiele hat das Team aus der kanadischen Hauptstadt bis jetzt absolviert, nicht weniger als 37 davon konnte man auch für sich entscheiden. 78 Punkte bedeuten Rang 1 im ligaweiten Vergleich, die Favoritenrolle liegt momentan klar bei den 67s.

Auch Marco Rossi der einige Wochen verletzungsbedingt aussetzen musste, ist seit Anfang Jänner wieder im regulären Spielbetrieb und zurzeit in bestechender Form. Der Center punktete in den vergangenen acht Partien und sammelte hier 14 Punkte. Nach 35 OHL-Partien liegt der Feldkircher bei 24 Toren und 23 Vorlagen.

Kein Rookie der OHL hat mehr Punkte als Rossi, der zweitplatzierte Jacob Perreault, der auch zehn Spiele mehr absolviert hat, liegt drei Zähler hinter der #23. Rossi wurde vergangene Nacht auch zum dritten Mal zum „Rookie of the month“ gewählt. Zwar ist der NHL Entry Draft 2020 noch ein Stück weit entfernt, die Marschrichtung stimmt aber definitiv. Bereits heute Nacht kann Rossi seine Draftaktie verbessern – dann empfängt man die Niagara IceDogs.


www.hockey-news.info , Bild: Ottawa 67’s/Facebook , twitter.com/OHLHockey

To Top
error: Content is protected !!