All for Joomla All for Webmasters
Exportcheck-Nordamerika

Exporte: Ottawa und Rossi feiern Shutout über Sudbury

Die Ottawa 67s behielten auch im zweiten Spiel gegen die Sudbury Wolves ganz klar die Oberhand. Marco Rossi konnte dabei zum zweiten Mal in Runde 2 punkten.

Ottawa setzte sich vor heimischer Kulisse deutlich mit 5:0 durch. Goalie Michael DiPietro, der Kanada auch schon bei den World Juniors vertreten hat, entschärfte alle 27 Schüsse der Wolves. Noel Hoefenmayer steuerte zwei Treffer, Lucas Chiodo, der ebenfalls traf, liegt mit zwölf Punkten in sechs Playoff-Partien auf dem dritten Platz der OHL-weiten Scoringwertung.

Marco Rossi verbuchte beim zwischenzeitlichen 4:0 einen Assist und hat nun fünf Playoff-Punkte auf seinem Konto. Die Serie wechselt nun nach Sudbury, wo in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Game 3 auf dem Programm steht. Bemerkenswert: alle vier Serien der Conference-Halbfinals halten derzeit bei 2:0 für die Favoriten.

www.hockey-newws.info , Bild: Ottawa 67’s/Facebook

To Top
error: Content is protected !!