All for Joomla All for Webmasters
Europa

Exporte: Patrick Spannring erzielt mit erstem Schweiz-Treffer gleich den Gamewinner!

Die Thurgauer feierten einen 3:1 Heimsieg gegen den EHC Olten. Patrick Spannring erzielte dabei sein erstes Tor für den HC Thurgau.

Michael Loosli und Patrick Spannring trafen im Startdrittel und führten vor der ersten Pause mit 2:0. Kurz nach Beginn des mittleren Abschnittes erzielte Andri Spiller das 3:0. Den Gästen gelang keine Aufholjagd, nur Gary Nunn traf in der 43.Minuten zum 1:3 Ehrentreffer.

In der 15. Minute erkämpfte sich Niki Altorfer den Puck und passte zur Mitte, wo Patrick Spannring die Scheibe erwischte und zum 2:0 über die gegnerische Linie schieben konnte. Es war der erste Treffer des großgewachsenen 29-jährigen Dornbirner, der zuvor beim Villlacher SV unter Vertrag stand und per 1.Januar vom HC Thurgau bis Ende Saison 2019/20 verpflichtet wurde.

Spannring hat nun 2 Punkte dank einem Assist und dem Tor auf dem Konto. Mit dem Sieg gegen den Kontrahenten aus Olten liegen die Thurgauer in der Tabelle auf dem 4.Rang.

Matchtelegramm vom 25.1.2020
HC Thurgau – EHC Olten 3:1 (2:0, 1:0, 0:1)
Tore: 10′ M. Loosli (J. Loosli) 1:0; 15′ Spannring (Alorfer, Rehak) 2:0; 21′ Spiller (C. Jones) 3:0; 43′ Nunn (Rouiller, Chiriaev – Ausschluss Collenberg) 3:1
Bemerkungen: Thurgau ohne Hollenstein, Moser (beide verletzt), Niedermaier (überzählig), Dufner, Schmuckli, Profico (alle SCRJ Lakers), Zanzi, Kellenberger, Steinauer, Schnetzer, Moosmann (alle MySports League) und Huber (HCT Young Lions). Olten ohne Maurer (überzählig) Horansky (verletzt Heughebaert (abwesend),

Pic: fodo.media/Harald Dostal

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!