All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL/AlpsHL: Vienna Capitals verpflichten zweifachen schwedischen Meistergoalie!

Die Organisation der Vienna Capitals stellt in der Saison 2021/2022, nach einem Jahr „Corona-Pause“, in Kooperation mit den Moser Medical Graz99ers, wieder ein Farmteam in der Alps Hockey League.

In Österreichs zweiter Leistungsstufe sollen Wiens Eigenbau-Talente den nötigen Schliff für die spätere Profi-Karriere bekommen. Einer, der den gelb-schwarzen Young-Guns mit seiner Routine dabei helfen soll, ist der Schwede Stefan Stéen.

Der 28-jährige Goalie nimmt in der kommenden Saison die Einser-Position bei den Vienna Capitals Silver ein und fungiert auch als „Mentor“ für die sich im Farmteam-Kader befindlichen Tormann-Prospects Matthias Lichtenecker (20) und Lorenz Widhalm (18).

Meister mit Skelleftea & Växjo
Zwei Mal Meister (Skelleftea AIK, 2013/2014; Växjo Lakers HC, 2014/2015), 134 Spiele in der SHL, zwölf Einsätze in der Champions Hockey League und 13 Mal die „Tre Kronor“ auf Juniorebene vertreten. Stefan Stéen hat eine stolze Visitenkarte vorzuweisen.

„Wir haben nach einem erfahrenen, aber sich im besten Goalie-Alter befindlichen Schlussmann Ausschau gehalten. Stefan erfüllt dieses Anforderungsprofil. Er holte in Schwedens höchster Liga zwei Mal den Titel, stand bei Top-Teams wie Vaxjö Lakers, Skelleftea AIK oder Färjestad BK im Tor und hat auch die Ambition seine Erfahrung an unsere jungen Goalie-Talente Matthias Lichtenecker und Lorenz Widhalm weiterzugeben“, skizziert Peter Schweda, Sportlicher Leiter der Vienna Capitals Silver, die Qualitäten des Neuzugangs.

Leader & Mentor
Stéen, der im kommenden Jänner 29 Jahre alt wird, soll beim Comeback der Vienna Capitals Silver eine Leader-Rolle einnehmen. Gleichzeitig fungiert der Linksfänger auch als Mentor für Wiens Goalie-Prospects. „Nach dem einen Jahr „Corona-Pause“ legen wir mit unserem Farmteam praktisch einen Kaltstart hin. Wir verfügen mit Matthias Lichtenecker (20) und Lorenz Widhalm (18) über zwei Top-Goalies in ihren Jahrgängen. Dennoch ist es wichtig, beide in ihrer ersten vollen Alps Hockey League-Saison nicht zu verheizen. Matthias pausierte praktisch die gesamte letzte Spielzeit aufgrund einer Oberkörper-OP. Lorenz kommt direkt aus der U18. Mit Stefan haben wir nun einen erfahrenen Goalie, der die beiden auf aber auch abseits der Eisfläche auf ihrem Weg Richtung Profikader tatkräftig unterstützen wird“, so Schweda.

Auf dem Radar für den Profi-Kader
Stéen ist natürlich auch auf dem Radar des Coaching Staff für das Profi-Team. Aufgrund der zu erwartenden Einberufungen von Bernhard Starkbaum und David Kickert in Österreichs Nationalteam für die angestrebte Olympia-Qualifikation (Teamchef Roger Bader versammelt seine Mannschaft ab Mitte August) wird der Schwede in diesem Zeitraum auch mit der „Ersten“ trainieren und in der Pre-Season gegebenenfalls das Tor der Profis hüten.

Steckbrief Stefan Stéen

  • Position: Goalie
  • Geburtsdatum: 06.01.1993
  • Alter: 28 Jahre
  • Größe: 187cm | Gewicht: 80kg
  • Fanghand: links
  • Nationalität: Schweden
  • Bilanz SHL: 134 Spiele
  • Erfolge: SHL-Meister mit Skelleftea (2013/2014) und Växjo Lakers HC (2014/2015), 13-maliger Junioren-Nationalspieler

Youngster Nilsson komplettiert Import-Kontingent
Darüber hinaus freuen sich die Vienna Capitals Silver einen weiteren Neuzugang aus Schweden vermelden zu können. Alex Nilsson, 20-jähriger Center, unterstützt als vierter Import-Spieler künftig das gelb-schwarze Farmteam. Der Stürmer erspielte sich mit guten Leistungen im Nachwuchs von Mora IK ein US-Engagement in der USPHL Premier.

Im Jersey der Carolina Jr. Hurricanes verzeichnete Nilsson im Grunddurchgang der Saison 2019/2020 41 Punkte in 41 Spielen (10 Tore, 31 Assists). Die vergangene Spielzeit verbrachte der Schwede in Norwegen. Mit der Verpflichtung von Nilsson sind somit alle angestrebten Transferkarten-Stellen im Kader der Vienna Capitals Silver besetzt.

www.vienna-capitals.at

To Top
error: Content is protected !!