All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Archibald lässt die Vienna Caps in Klagenfurt jubeln

Darren Archibald schoss die spusu Vienna Capitals beim EC KAC zum Sieg. Die Caps setzten sich beim KAC mit 2:1 nach Verlängerung durch.

Die spusu Vienna Capitals eröffneten die Pick Round 2021 mit einem harterkämpften Overtime-Sieg über den EC-KAC. Nachdem die Rotjacken drei der vier Duelle in der ersten Phase für sich entscheiden konnten, gelang den Caps der erste Saisonerfolg zu Gast in Klagenfurt. Nach einem torlosen Startdrittel sorgte Wiens Top-Scorer Ty Loney in Überzahl für den ersten Treffer der Pick-Round. Bernhard Starkbaum konnte bis kurz vor Ende sämtliche Angriffe der Klagenfurter entschärfen.

In der 57. Minute gelang es dann Nick Petersen, den Caps-Goalie doch noch zu überwinden und brachte damit sein Team in die Verlängerung. Diese dauerte aber nicht lange – nach nur 17 Sekunde sorgte Darren Archibald mit seinem ersten Ice-Treffer für die Entscheidung. In der Tabelle konnten die Wiener den Rückstand auf den KAC auf einen Punkt verkürzen und sich an das spielfreie Fehérvár AV19 vorbeischieben.

ICE Hockey League – Pick Round
EC KAC : spusu Vienna Capitals – 1:2 n.V. (0:0|0:1|1:0|0:1)

Tore:
0:1 Loney (32./PP)
1:1 Petersen (57.)
1:2 Archibald (61.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: EC-KAC/Kuess

Create-Sports

Most Popular

To Top
error: Content is protected !!