All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: Damen-Nationalteam schlägt Kasachstan binnen 24 Stunden zweimal!

Die österreichische Nationalmannschaft der Damen legte am Sonntag in Wien den zweiten Sieg im zweiten Spiel gegen Kasachstan nach. Zwei Juniorenspielerinnen sorgten dabei im Schlussdrittel für die Entscheidung in dieser Partie.

Nach dem knappen 1:0-Sieg vom Samstag erwischte Kasachstan den besseren Start in das Retourspiel im Eissportzentrum Kagran in Wien am Sonntag. Kendra Broad sorgte für die Führung der Gäste nach zehn Spielminuten. In einem ausgeglichenen ersten Abschnitt konnten die Österreicherinnen ihre Chancen aber nicht verwerten.

Mit Fortdauer dieser Partie wurde die Überlegenheit der Österreicherinnen immer deutlicher, die Tore ließen aber wie im ersten Duell noch auf sich warten. Nach einem Fehler in der kasachischen Defensive stand Monika Vlcek goldrichtig, reagierte am schnellsten und schoss zum verdienten Ausgleich aus kurzer Distanz ein (36.).

Damit war die Gegenwehr von Kasachstan gebrochen, die Österreicherinnen übernahmen im Schlussdrittel das Kommando. Die ÖEHV-Auswahl erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten, zwei von diesen wurden von Juniorenspielerinnen ausgenutzt. Emma Hofbauer, mit 16 Jahren die jüngste Spielerin im österreichischen Kader, traf zur Führung (42.), die die 17-jährige Lena Dauböck zum 3:1-Endstand zehn Minuten später ausbaute. Für Head Coach Jari Risku endete somit der zweite Lehrgang in dieser Saison mit dem dritten Sieg im vierten Spiel.

Eine andere Generation stand nach dem Spiel im Mittelpunkt. Am 31. März feiert das österreichische Dameneishockey das 20-jährige Bestehen. Stellvertretend für alle Damen, die sich bisher dem Eishockey zugewendet und den schnellsten Mannschaftssport der Welt (mehr Fotos zum Spiel) lieben gelernt haben, wurde die langjährige Teamkapitänin und Mitstreiterin der ersten Stunde, Esther Väärälä, von ÖEHV-Vizepräsidentin Mag. Yasmin Stepina geehrt.

A-Nationalmannschaft Damen in Wien
13.02.2021, 18:00 Uhr: Österreich – Kasachstan 1:0 (0:0,1:0,0:0)
Tor: Granitz (33.)

14.02.2021, 15:00 Uhr: Österreich – Kasachstan 3:1 (0:1,1:0,2:0)
Tore: Vlcek (36.), Hofbauer (42.), Dauböck (52.) bzw. Broad (10.)

U17-Nationalmannschaft Damen
12.02.2021, 17:15 Uhr: Österreich – Schweiz 2:1 n.P. (0:1,0:0,1:0)
Tore: Schall (51., entscheidender Penalty) bzw. Balzer (17.)

13.02.2021, 12:00 Uhr: Österreich – Schweiz 0:2 (0:0,0:1,0:1)
Tore: Mächler (38.), Balzer (56.)

www.eishockey.at, Pic: GEPA pictures/OOEHV 

To Top
error: Content is protected !!