All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Bischofberger schießt den KAC zu OT-Sieg gegen Fehervar

Johannes Bischofberger erlöste den EC KAC im Duell mit Hydro Fehervar AV19. Die Rotjacken feierten einen 2:1 Overtime-Erfolg.

Der EC-KAC hat die Regular Season Phase eins der bet-at-home ICE Hockey League mit einem 2:1-Heimsieg nach Overtime gegen Hydro Fehérvár AV19 beendet. In einer chancenreichen Partie brachte Miika Lahti die Gäste in der 8. Minute in Führung, Matt Fraser (22.) schaffte für die Klagenfurter bald im zweiten Abschnitt den Ausgleich.

Fortan ließen die Torleute – sowohl beim KAC mit David Madlener (95,2%), als auch bei Fehérvár mit David Gyenes (90,5%), der nach dem ersten Abschnitt für Kornakker kam, standen die Back-Ups zwischen den Pfosten – in der regulären Spielzeit keinen Treffer mehr zu. Den Game-Winner für die „Rotjacken“ setzte dann Johannes Bischofberger (62.), der nach Breakaway im Nachschuss erfolgreich blieb.

ICE Hockey League
EC KAC : Hydro Fehervar AV19 – 2:1 n.V. (0:1|1:0|0:0|1:0)

Tore:
0:1 Lahti (8.)
1:1 Fraser (22.)
2:1 Bischofberger (62.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: EC-KAC/Kuess

To Top
error: Content is protected !!