All for Joomla All for Webmasters
Bratislava Capitals

ICEHL: Bozen lässt den Bratislava Caps keine Chance

Der HCB Südtirol Alperia besiegte die iClinic Bratislava Capitals klar mit 6:0 und feierte den bereits 25. Saisonerfolg. Anthony Bardaro zeigte mit drei Punkten auf.

Der HCB Südtirol Alperia setzte sich im letzten Sonntagsspiel der bet-at-home ICE Hockey League gegen die iClinic Bratislava Capitals mit 6:0 durch und vergrößerten damit den Polster auf den ersten Verfolger. Das Playoff-Ticket konnten die Südtiroler bereits am Freitag fixieren. Bratislava liegt weiterhin mitten im Dreikampf um Rand acht, bei dem es um wichtige Bonuspunkte für die Qualification Round. Für die Foxes und Leland Irving war es bereits der zweite Shutout in Serie.

Bozen bleibt so mit allen vier Spielen des Grunddurchgangs ungeschlagen und verlor dabei nur einen einzigen Punkt. Nach einem torlosen Startdrittel am Sonntag, legten die Foxes im Mitteldrittel so richtig los und stellten auf 3:0. In derselben Gangart ging es auch im finalen Abschnitt weiter. Die Südtiroler setzten sich schließlich mit 8:0 durch und vergrößerten den Vorsprung auf den ersten Verfolger auf acht Punkte.

ICE Hockey League
HCB Südtirol Alperia : iClinic Bratislava Capitals – 6:0 (0:0|3:0|3:0)

Tore:
1:0 Bardaro (23./PP)
2:0 Catenacci (25.)
3:0 Frigo (28.)
4:0 Findlay (47./PP)
5:0 Deluca (54.)
6:0 Frank (59.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: HCB/Vanna Antonello

Create-Sports

Most Popular

To Top
error: Content is protected !!