All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Caps behalten in Klagenfurt die Oberhand

Die spusu Vienna Capitals feierten in der Kärntner Landeshauptstadt einen 5:4 Erfolg nach Verlängerung. Colin Campbell sorgte in der 65.Minute für die Entscheidung.

Die spusu Vienna Capitals gewinnen das erste Duell der Saison mit dem EC KAC. In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Spiel setzten sich die Wiener mit 5:4 in der Overtime durch. Für die Entscheidung sorgte Colin Cambell im Drei-gegen-Drei. Die Caps eroberten in Summe fünf Punkte an diesem Wochenende und verkürzen damit den Rückstand auf das Top-Duo auf zwei Punkte. Die Klagenfurter konnten zwar in den letzten zehn Spielen gegen Wien immer punkten, mussten aber dennoch die erste Niederlage in diesem Duell in den letzten sieben Heimspielen gegen Wien hinnehmen. Klagenfurt bekam erstmals in dieser Saison fünf Gegentore. In der Tabelle musste das Team, das seit drei Spielen von David Fischer betreut wird, den Caps den Vortritt überlassen und befindet sich derzeit auf den fünften Tabellenplatz.

ICE Hockey League
EC KAC : spusu Vienna Capitals – 4:5 n.V. (1:2|0:0|3:2|0:1)

Tore:
0:1 Nissner (14./PP)
1:1 Ganahl (14./SH)
1:2 Wukovits (17./PP)
2:2 Hundertpfund (46.)
3:2 Strong (46.)
3:3 Campbell (47.)
4:3 Haudum (54./PP)
4:4 Loney (58.)
4:5 Campbell (65.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: EC-KAC/Kuess

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!