All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Der EC Dornbirn steht vor einem Dilemma!

Am Mittwoch in Salzburg lieferten die beiden Leihspieler Devin Brosseau und Yanni Kaldis ihre Abschiedsvorstellungen im DEC-Dress. Am kommenden Wochenende noch nicht spielberechtigt sind deren Ersatzverpflichtungen, was Coach Suikkanen vor Probleme stellt.

Das 0:2 in Salzburg war eine bittere Niederlage, nun sollen wieder Siege folgen um den Angriff auf die Top 5 nochmal zu starten. Doch das ohne die beiden Kanadier Devin Brosseau und Yanni Kaldis.

Beide sind zurück nach Kanada beordert worden um bei den Bakersfield Condors in die AHL-Vorbereitung zu starten. Bitter, den beide sind absolute Stützen im Spiel der Bulldogs gewesen und beide waren in der ersten Linie gesetzt.

Die Plätze wurden bereits nachbesetzt, doch sowohl Anthony Luciani, als auch Defender Saku Salmela sind noch nicht einsatzfähig. Daher müssen am kommenden Wochenende die Linien neu durchgewürfelt werden.

Das ist besonders bitter, da die zweite und die dritte Linie zuletzt gut harmonierten und nun zerrissen werden. Eine besondere Challenge für Headcoach Suikkanen, bis die Neuzugänge zum Team stoßen.

Pic: CDM/Blende47

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!