All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Der KAC holt sich im Derby den ersten Heimsieg der Saison!

Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Heimspielen besiegte der KAC heute den VSV mit 3:1 und feierte damit einen wichtigen Erfolg.

Der EC-KAC hat im insgesamt 330. Kärntner Derby gegen den EC Grand Immo VSV einen 3:1-Heimsieg gefeiert und damit bereits die neunte aufeinanderfolgende Konfrontation mit dem Erzrivalen in der Klagenfurter Stadthalle für sich entschieden.

Die „Adler“ warten damit seit 2. Februar 2016 weiter auf einen Auswärtssieg im Derby. Dabei lief es für die Mannschaft von Dan Ceman perfekt an: Chris Collins bediente Martin Ulmer nach nur 35 Sekunden im Slot und dieser schoss zur Villacher-Führung ein. Die währte aber nur kurz, da Dennis Sticha schon in der dritten Minute mit seinem ICE-Premierentor der Ausgleich gelang.

Dann war etwas die Luft raus in der Partie, erst zu Beginn des Mitteldrittels klopfte der VSV mit zwei Stangenschüssen an – der Treffer fiel aber für Klagenfurt: Thomas Hundertpfund (29.) sorgte für die erstmalige Führung des Heimteams in diesem Spiel.

Hernach wussten die „Rotjacken“ vier Unterzahl-Situationen schadlos zu überstehen, verteidigten gut und legten durch das erste Derby-Tor von Clemens Unterweger (49.) einen weiteren Treffer zum 3:1-Endstand nach.

ICEHL
EC KAC – EC VSV 3:1 (1:1|1:0|1:0)
Tore:
0:1 Ulmer (1.)
1:1 Sticha (3.)
2:1 Hundertpfund (29.)
3:1 Unterweger (48.)

Foto: Kuess/www.qspictures.net

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!