All for Joomla All for Webmasters
Graz99ers

ICEHL: Die Graz99ers holen einen verlorenen Sohn zurück!

Neun Saisonen absolvierte er für die Graz99ers in der höchsten Spielklasse, bevor es letzten Sommer keinen neuen Vertrag mehr gab. Nun soll Zintis Zusevics an die Mur zurückkehren!

Ruhig ist es bei den Graz99ers bislang gewesen. Abgesehen von der Trainerentscheidung und Daniel Oberkofler hat man offiziell noch keinen Spieler bestätigt.

Abgänge hingegen gibt es massenweise. Neben den bereits bestätigten Abgängen von Bowns, Broda, Porsberger, Oleksuk und Setzinger drohen weitere Abgänge.

Kevin Moderer wird in Villach andocken und Philipp Lindner zieht es in seine Tiroler Heimat retour. Dafür soll nun ein anderer Crack nach Graz zurückkehren.

Wie die „Kronen Zeitung“ heute berichtet, soll Zintis Zusevics an die Mur zurückkehren. Bislang absolvierte der lettisch/österreichische Doppelstaatsbürger 412 Spiele EBEL-Spiele für Graz.

Im letzten Sommer wurde ihm kein neuer Vertrag mehr angeboten, er ging nach Lustenau in die AlpsHL. Anfang Jänner holten die Black Wings ihn jedoch in die ICEHL zurück, wo er 20 Spiele absolvierte und zwei Treffer und einen Assist lieferte.

Die Rückkehr des 27-jährigen ist noch nicht bestätigt, Zusevics trainiert aber bereits in Graz.

Pic: Werner Krainbucher, Puckfans.at

To Top
error: Content is protected !!