EHC Black Wings Linz

ICEHL: Ex Graz99ers und Black Wings Linz Head Coach verstorben

Er war bei den Graz99ers Head Coach zwischen 2003 und 2006 und trainierte danach auch noch kurzzeitig die Black Wings Linz. Nun wurde bekannt, dass Mike Zettel im 70. Lebensjahr in seiner kanadischen Heimat verstorben ist.

Mike Zettel war schon als Spieler in Europa tätig. Nach seiner Nordamerika-Karriere wechselte er nach Deutschland wo er für Füssen, Kaufbeuren, Bad Nauheim und Düsseldorf spielte. Danach kamen 14 Einsätze für den Wiener EV dazu und seine letzte Station sollte in der Schweiz bei Langenthal sein.

Direkt nach seiner aktiven Karriere begann die Laufbahn als Trainer, zunächst in der Schweiz und dann in Deutschland. Besonders mit Krefeld hat er großen Erfolg, fünf Saisonen coachte er dort und stieg sogar in die höchste Spielklasse auf.

2003 folgte dann der Wechsel zu den Graz99ers wo er drei Saisonen als Head-Coach fungierte, nach dem er in seiner letzten Saison dort entlassen wurde, engagierten ihn die Black Wings Linz für den Rest der Spielzeit. Nach einer weiteren Saison in der Schweiz, wechselte er 2017 zurück in seine Heimat und fungierte als Assistant Coach an der University of Waterloo.

Im Oktober 2021 wurde bei ihm ein Gehirntumor diagnostiziert, zunächst sprachen die Therapien gut an, aber Anfang dieses Jahr gab es erneut schlechte Nachrichten. Auf eigenen Wunsch wollte er keine weiteren Operationen mehr vornehmen lassen. Vergangenen Donnerstag verstarb Zettel im Kreise seiner Familie in der kanadischen Heimat.

www.hockey-news.info

 

 

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!