Graz99ers

ICEHL: Graz99ers holen den nächsten Norweger ins Team!

Die Moser Medical Graz99ers schlagen erneut am Transfermarkt zu und verpflichten den Norweger Tobias Fladeby. Der Stürmer unterschreibt bei den 99ers einen Einjahresvertrag plus Option.

Nach Viktor Granholm unterzeichnet mit Tobias Fladeby ein weiterer Norweger in Graz. Der 26-Jährige ist aktueller Teamspieler und sorgte heuer gemeinsam mit den Olimb-Brüdern in der ersten Linie für den Klassenerhalt der Norweger. Seine Jugend verbrachte Tobias Fladeby bei Frisk Asker, wo er in der U18 und der U20 jeweils das „C“ auf der Brust trug. Anschließend ging es in die NAHL und NCAA. In der NCAA wurde er mit seiner Mannschaft zwei Mal Champion.

Letztes Jahr ging es wieder zurück nach Europa und Fladeby stand in Schweden bei Tingsryds AIF unter Vertrag. In der Allsvenskan kam er auf 17 Tore und 18 Assists. Für das Nationalteam scorte der Neuzugang der Graz99ers einen Treffer und einen Assist.

Statement Tobias Fladeby:“Ich habe über die Graz99ers und die Stadt selbst von Ex-Spielern nur gute Sachen gehört. Ich möchte mich als Person selbst und auf dem Eis weiterentwickeln. Außerdem will ich mit der Mannschaft so viele Spiele wie nur möglich gewinnen und hoffe, dass wir eine Chance haben, um um den Titel zu spielen.“

99ers.at , Bild: Werner Krainbucher

To Top
error: Content is protected !!