All for Joomla All for Webmasters
HC TWK Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: Graz99ers zittern sich gegen Innsbruck nach 7:0 Führung zum Sieg!

Dank einer tollen ersten Hälfte der Partie und eines überragenden Tony Cameranesi (4 Tore/1 Assist) erspielten sich die Steirer gegen die Tiroler eine 7:0 Führung. Doch in der Schlussviertelstunde begannen die Haie zu Treffen und kamen bis auf 5:7 heran. Letztendlich aber brachten die Grazer den Sieg über die Zeit…

Die Moser Medical Graz99ers haben im 100. Duell mit dem HC TIWAG Innsbruck – Die Haie einen 7:5-Sieg gefeiert und dadurch in der ewigen Bilanz auf 50:50 gestellt.

Die Steirer, bei denen Felix Nussbacher den Vorzug gegenüber Neuzugang Olivier Rodrigue bekam, dominierten diese Begegnung – zumindest bis zur 30. Minute. Da lagen sie dank vier Toren von Anthony Cameranesi, der in den ersten vier Saisonspielen nur einen Scorerpunkt erzielt hatte, und Treffer von Philipp Lindner (12./PP1), Adis Alagic (16.) und Johan Porsberger (23.) bereits 7:0 voran.

Der Vorsprung reichte am Ende für den dritten ICE-Sieg der Grazer in dieser Spielzeit – auch wenn die „Haie“ in den finalen 15 Minuten Moral bewiesen und fünf Tore erzielten – und zu Tabellenrang zwei.

ICEHL
Graz99ers – HC Innsbruck 7:5 (5:0|2:0|0:5)
Tore:
1:0 Cameranesi (5.)
2:0 Lindner (12./PP)
3:0 Cameranesi (15.)
4:0 Alagic (17./PP)
5:0 Cameranesi (17.)
6:0 Porsberger (23.)
7:0 Cameranesi (20.)
7:1 Ciampini (45.)
7:2 Jennes (48.)
7:3 Gerlach (52./PP)
7:4 Christoffer (56.)
7:5 Saucerman (57.)

Pic: Werner Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!