EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Jubilar Dominique Heinrich schießt Salzburg zum Sieg!

Ausgerechnet Dominique Heinrich, der heute sein 769. Spiel absolviert hat, schoss den EC Red Bull Salzburg beim HC Pustertal Wölfe zu einem 2:1 Overtime-Erfolg. Die Salzburger halten damit Kontakt zum Spitzenduo, die Südtiroler warten seit drei Spielen auf einen Sieg.

Am heutigen Dienstag zog EC Red Bull Salzburg Defender Dominique Heinrich mit seinem 769. Einsatz an Matthias Trattnig vorbei und wurde damit zum alleinigen Rekordspieler der Red Bulls. (-> Details zum Rekord von D. Heinrich). Damit aber noch nicht genug. Prompt in seinem Jubiläumsspiel entschied Dominique Heinrich in der Overtime die Begegnung gegen den HC Pustertal. Zunächst mussten die Fans in der Intercable Arena aber lange auf den ersten Treffer warten. In der 26. Minute wurde es dann laut, als Stefan Spinell sein Team mit dem zweiten Saisontreffer in Führung brachte. Der Vorsprung hielt aber nicht lange, knapp eineinhalb Minuten später stellte Benjamin Nissner nach einem schön ausgespielten Breakaway auf 1:1. Danach folgte eine noch längere Torflaute, als zu Beginn des Spiels, in der sich die Goalies auf beiden Seiten auszeichnen konnten, ehe Dominique Heinrich sein Rekordspiel mit dem Game-Winning-Goal in der Overtime perfektionierte. In der Tabelle liegen die Salzburger drei Punkte hinter dem Tiroler Führungsduo, absolvierten allerdings um ein Spiel weniger. Pustertal konnte indes seinen ersten Punkt unter Neo-Headcoach Tomek Valtonen erobern.

win2day ICE Hockey League
HC Pustertal Wölfe : EC Red Bull Salzburg – 1:2 n.V. (0:0|1:1|0:1)

Tore: 1:0 Spinell (26.), 1:1 Nissner (28.), 1:2 Heinrich (61.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: GEPA pictures/ Gintare Karpaviciute

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!