All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: KAC feiert Shutout-Erfolg beim VSV

Im tief verschneiten Kärnten feierte der EC KAC einen 4:0 Erfolg beim EC GRAND Immo VSV. Sebastian Dahm entschärfte alle 23 Torschüsse der Draustädter.

Der EC-KAC hat seinen höchsten Derby-Sieg seit fast acht Jahren (7:1 am 29. Jänner 2013) gefeiert, den EC GRAND Immo VSV in der Villacher Stadthalle mit 4:0 besiegt. Es war der sechste Shutout-Sieg der „Rotjacken“ bei den „Adlern“ seit Liga-Neugründung im Sommer 2000. Für Sebastian Dahm im Tor der Klagenfurter war es das vierte Spiel in der bet-at-home ICE Hockey League ohne Gegentreffer. Rok Ticar (18.) brachte die Gäste noch im Startdrittel in Führung, ehe Thomas Hundertpfund (26.) bei seinem Comeback shorthanded verdoppelte. In der 29. Minute erhöhte Matt Fraser im Powerplay mit seinem ersten Tor für Klagenfurt auf 3:0, Blaz Gregorz (46.) machte den vierten Treffer für rot-weiß.

ICE Hockey League
EC GRAND Immo VSV : EC KAC – 0:4 (0:1|0:2|0:1)

Tore:
0:1 Ticar (18.)
0:2 Hundertpfund (26./SH)
0:3 Fraser (29./PP)
0:4 Gregorc (46.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Krammer/VSV

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!