All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: KAC lässt Linz keine Chance

Der EC KAC ließ den Steinbach Black Wings keine Chance und setzte sich in der Stahlstadt deutlich mit 6:0 durch. Verteidiger Paul Postma erzielte beim Shutout-Erfolg der Rotjacken zwei Treffer.

Der EC-KAC feierte gegen das Tabellenschlusslicht aus Linz einen 6:0 Shutout-Erfolg. Für KAC-Goalie Sebastian Dahm war es bereits das fünfte Shutout der laufenden Saison. Die Klagenfurter konnten somit nach saisonübergreifend fünf Niederlagen gegen Linz in Serie nun den zweiten Sieg am Stück gegen die Black Wings 1992 einfahren. Damit bleiben die Rotjacken im Jahr 2021 weiterhin ungeschlagen.

Das Scoring eröffnete Nick Petersen, der beim letzten 4:0 über die Black Wings 1992 einen Hattrick erzielte. Die Klagenfurter trafen zweimal pro Abschnitt und ließen nur wenige Chancen der Linzer zu. Der NHL-Defender Paul Postma schnürte einen Doppelpack. Es waren seine zwei ersten Tore in der bet-at-home ICE Hockey League. Mit diesem Erfolg verkürzte der EC-KAC den Rückstand auf die drittplatzierten spusu Vienna Capitals auf zwei Punkte.

ICE Hockey League
Steinbach Black Wings 1992 : EC KAC – 0:6 (0:2|0:2|0:2)

Tore:
0:1 Petersen (5.)
0:2 Ganahl (19./PP)
0:3 Postma (37.)
0:4 Postma (39./PP)
0:5 Fraser (45.)
0:6 Bischofberger (55.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: foto-dostal.at

To Top
error: Content is protected !!