All for Joomla All for Webmasters
Fehervar AV 19

ICEHL: Mit Sieg in Innsbruck: Fehervar schließt zu Bozen auf

Dank fünf Treffer im Mittelabschnitt feierte Hydro Fehervar AV19 einen 6:3 Erfolg beim HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“. Dadurch schlossen die Magyaren wieder zum Tabellenführer aus Bozen auf. Für die Tiroler geht die Talfahrt weiter – seit acht Spielen ist man bereits sieglos.

Hydro Fehérvár AV19 feierte einen deutlichen 6:3 Erfolg über den HC TIWAG Innsbruck und schloss damit den Rückstand in der Tabelle auf Leader-Bozen erneut. Mit dem Sieg der Ungarn setzt sich auch die Serie der Auswärtserfolge in diesem Duell fort. In keinem der bisherigen drei Saison-Duellen dieser beiden Teams konnte ein Heimteam mehr als einen Punkt erobern. Den besseren Start verbuchten aber die Gastgeber. Max Gerlach benötigte keine zwei Minuten für den Führungstreffer der Haie. Dann schaltete der Tabellenzweite aber einen Gang höher und zog bis zur 36. Minute auf 6:1 davon. Die Tiroler konnten noch etwas Ergebniskosmetik betreiben den Ungarn aber nicht mehr gefährlich werden.

ICE Hockey League
HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ : Hydro Fehervar AV19 – 3:6 (1:1|1:5|1:0)

Tore:
1:0 Gerlach (2.)
1:1 Kuralt (9.)
1:2 Stipsicz (24.)
1:3 Petan (28.)
1:4 Kuralt (33.)
1:5 Campbell (36.)
1:6 Petan (36.)
2:6 Gerlach (39.)
3:6 Sideroff (50.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!