All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Red Bull Salzburg-Defender wird Modedesigner!

Er spielt fast schon wie ein Routinier, und doch ist er erst 20 Jahre alt. Die Rede ist von Kilian Zündel, dem smarten Verteidiger der Red Bulls, der 2016 aus dem Nachwuchs von Rheintal in der Schweiz an die Red Bull Eishockey Akademie gekommen ist. Wo er sich über die diversen Spielklassen der Akademieteams permanent weiterentwickelt und 2018 mit 17 Jahren bereits in der Alps Hockey League gespielt hat. Noch in derselben Saison 2028/19 debütierte er bei den Profis in der damaligen Erste Bank Eishockey Liga und hat in der Saison 2020/21 neben weiteren Spielen in der AHL richtig Fuß gefasst bei den ‚Großen‘.

In der aktuellen Saison hat der gebürtige Dornbirner mit den Red Bulls bis auf eine Partie alle Spiele in CHL und ICE Hockey League bestritten und dabei auch sein erstes Profi-Tor gefeiert. Was für den wendigen Verteidiger aber nicht das Hauptaugenmerk hat: „Ich bin generell nicht so der große Torschütze. Mir ist die +/- Statistik wichtiger, ich versuche in erster Linie, Gegentore zu verhindern.“

Auf dem Eis bildet der eher zierliche Kilian im Gespann mit dem Hünen Keegan Kanzig optisch ein ungleiches Paar, das aber sehr gut funktioniert. „Unsere unterschiedlichen Spielstile ergänzen sich gut. Er ist stämmig und macht die Dinge, die ich nicht so gut kann, wie z.B. die Leute vorm Tor wegzuräumen oder ‚box-outs‘ zu machen. Ich suche meine Vorteile in der Technik, versuche die Situationen auf spielerische Art zu lösen.“ Da Matt McIlvane meistens mit sieben Verteidigern spielt, hat sich Kilian Zündel auf dem Eis zuletzt bei den Shifts immer mit Keegan Kanzig und Lukas Schreier abgewechselt.

Pic: Red Bull Salzburg

Der Vorarlberger kann aber nicht nur gut Eishockey spielen, sondern versucht sich seit einiger Zeit auch als Modedesigner. Gemeinsam mit seinem Salzburger Kumpel und Red Bulls-Fan Patrick Brandlehner, der das technische Know-How mitbringt, hat ‚Kilzzze‘ an einem eigenen Design getüftelt und vor Kurzem die ersten eigenen Sachen rausgebracht.

Der markante Schriftzug auf der Brust „Stay real“ der im locker-modernen Schnitt gehaltenen T-Shirts und Hoodies ist zugleich Kilians Lebensmotto, das er sich schon vor Längerem auf den Unterarm tätowiert hat. Und da sich dieser Slogan gut als Name eignet, haben ihn die beiden kurzerhand für die coole Modelinie adaptiert. Was die Symbole und Grafiken auf der Rückseite bedeuten, muss aber jeder selbst herausfinden. „Das hat alles etwas mit meinem Leben zu tun“, sagt Kilian, will aber nicht mehr verraten.

Wenn ihr mehr dazu wissen wollt und wie man die coolen Teile bekommen kann, checkt einfach Kilians Instagram Account, natürlich unter seinem Spitznamen Kilzzze, oder besucht ihn auf seiner Website.

www.redbulls.com, Photo: GEPA pictures/ Gintare Karpaviciute

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!