All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Salzburg schreibt in der Pick-Round an

Nach dem 3:11 gegen spusu Vienna Capitals setzte es für Hydro Fehervar AV19 heute die nächste Niederlage. Beim EC Red Bull Salzburg musste man sich mit 4:1 geschlagen geben.

Der EC Red Bull Salzburg feierte am Sonntag seinen ersten Sieg in der Pick Round. Fehérvár AV 19 musste sich nach der deutlichen Niederlage am Freitag gegen Wien abermals geschlagen geben. Die Ungarn konnten erst zum zweiten Mal in ihren letzten elf Auswärtsspielen nicht punkten. Salzburg hingegen feierte seinen ersten vollen Erfolg aus den letzten sechs Heimspielen. Damit setzte sich in diesem Duell die Heimserie fort.

In allen fünf Aufeinandertreffen in dieser Saison konnte der Gastgeber die vollen drei Punkte einfahren. Am Sonntag eröffnete Austin Ortega das Scoring. Thomas Raffl erhöhte im zweiten Abschnitt auf 2:0. Die Ungarn kamen nicht mehr zurück in die Begegnung und mussten sich schließlich mit 1:4 geschlagen geben. Neben einem Raffl-Doppelpack konnte auch Red-Bulls-Neuzugang Stefan Espeland anschreiben.

ICE Hockey League – Pick Round
EC Red Bull Salzburg : Hydro Fehervar AV19 – 4:1 (1:0|2:0|1:1)

Tore:
1:0 Ortega (1.)
2:0 Raffl (24.)
3:0 Espeland (38./PP)
3:1 Mihaly (49.)
4:1 Raffl (52.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: GEPA pictures/ Manfred Binder

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!