All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

ICEHL: Steigen die Graz99ers und die Vienna Capitals in die AlpsHL ein?

Die Graz99ers und der Nachwuchs – ein Thema das in den letzten Jahren oft vernachlässigt aber zuletzt wieder forciert wurde. Setzen die Steirer nun den nächsten Schritt und steigen mit einem Farmteam in die AlpsHL ein?

Derzeit haben Grazer Jugendspieler keine Chance sich langsam an das Erwachsenen-Eishockey heranzutasten, außer sie werden an andere AlpsHL verliehen, wie es beispielsweise bei Amadeus Egger der Fall war, der nach Feldkirch ging um Erfahrung zu sammeln.

In Graz müssen die Youngsters derzeit direkt von der Young Stars League (U20) in die Kampfmannschaft. Doch das will man nun anscheinend ändern.

Wie die „Kronen Zeitung“ berichtet, soll man sich bei den Graz99ers ernsthaft mit dem Gedanken auseinandersetzen ein AlpsHL-Team zu stellen. Das ist jedoch auch eine finanzielle Frage, denn eine AlpsHL-Saison kostet etwa 400.000€.

Um Kosten zu sparen könnte es eine Variante sein, mit den Vienna Capitals zu kooperieren und gemeinsam eine Mannschaft zu stellen. Auch der VSV denkt laut über eine AlpsHL-Mannschaft spätestens im Jahr 2023 nach (wir berichteten).

In Hinblick auf die Eishockey-Akademie in der Steiermark wäre der Schritt wichtig, da man so auch einen weitere Lücke schließen könnte um dem Nachwuchs eine optimale Ausbildung zu gewährleisten und ihn bestmöglich auf das Profieishockey vorzubereiten.

Photo: Werner Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!