All for Joomla All for Webmasters
Fehervar AV 19

ICEHL: Ungarischer Außenminister stolpert über Fehervar-Trikot-Fauxpas!

Für Empörung sorgte in Ungarn ein Facebook-Post des ungarischen Außenministers mit einem Trikot von FehevrarAV19. Er erntete dafür reichlich Kritik.

Der ungarische Außenminister Peter Szijjarto war am vergangenen Montag in Szekesfehervar. Dabei ging es um finanzielle Unterstützung der dort ansässigen Firma Hydro Extrusion Hungary.

Diese ist auch Sponsor des ICEHL-Teams aus Fehervar und da Minister Szijjarto selbst aktiver Sportler war, erhielt er als Dank ein Trikot der ungarischen Teufel mit den Unterschriften aller Spieler überreicht.

Gepostet von Szijjártó Péter am Montag, 1. Februar 2021

Ein Bild davon wurde über die sozialen Medien verteilt und was damit ausgelöst wurde, damit rechnete wohl niemand der Verantwortlichen. Drer Grund dafür war, das Trikot mit dem Namen des Außenministers die Nummer 19 darunter stehen hat.

Die 19 war die Trikotnummer von Fehervar-Legende Gabor Ocskay, der 2009 an einem Herzstillstand verstarb und die nie  mehr vergeben wird. Sogar in den Vereinsnamen wurde 2009 die „19“ aufgenommen.

Facebook-User reagierten extrem wütend darüber und ließen auf den sozialen Medien ihrem Ärger freien Lauf. Auch dass der Sport für die Politik „missbraucht“ wird, stößt den Fans sauer auf.

Für den Verein selbst ist klar dass es sich hier um eine politische Diskussion handelt. Denn bereits seit Jahren werden Trikots mit der Nummer 19 an Sponsoren vergeben – bislang ohne negative Rückmeldungen.

Pic: www.facebook.com/szijjarto.peter.official

To Top
error: Content is protected !!