All for Joomla All for Webmasters
Fehervar AV 19

ICEHL: Vienna Capitals beenden Fehervars Siegesserie

Die Siegesserie von Hydro Fehervar AV19 ist nach neun Siegen en suite gerissen. Gegen die spusu Vienna Capitals musste man sich zuhause mit 1:4 geschlagen geben.

Die spusu Vienna Capitals beendeten die neun Spiele andauernde Siegesserie von Hydro Fehérvár AV19. Die Capitals setzten sich in Ungarn mit 4:1 durch und feierten den ersten Sieg nach fünf Niederlagen am Stück. In der Tabelle verpasste Fehérvár den Sprung an die Spitze, da auch Tabellenführer HCB Südtirol Alperia sein Spiel verloren hat. Beide Teams halten somit weiterhin bei 54 Punkten.

Wien ist mit 47 Punkten Tabellendritter. Die Capitals starteten druckvoller in die Partie. In der 13. Spielminute erzielte Ty Loney die 1:0-Führung für die Gäste. Der Amerikaner verbuchte auch einen Assist zum 4:1-Endstand. Für den 28-Jährigen war es das zweite Multiple-Point-Game in Serie. Im dritten Saisonduell beider Teams feierte VIC den zweiten Sieg über AVS.

ICE Hockey League
Hydro Fehervar AV19 : spusu Vienna Capitals – 1:4 (0:1|1:1|0:2)

Tore:
0:1 Loney (13.)
0:2 Grosslercher (26.)
1:2 Erdely (28.)
1:3 Vause (59.)
1:4 Fischer (59.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Soós Attila (Hydro Fehérvár AV19)

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!