All for Joomla All for Webmasters
HC TWK Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: Vienna Capitals klettern auf Platz 2

Durch einen Heimerfolg gegen den HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ kletterten die spusu Vienna Capitals auf den zweiten Tabellenplatz. Die Wiener drehten einen 3:4 Rückstand in der Schlussphase noch um und feierten den vierten Sieg in Folge.

Die spusu Vienna Capitals haben auch ihr zweites Heimspiel in der bet-at-home ICE Hockey League gewonnen. Nach dem Shootout-Erfolg über Graz verbuchten die Caps einen 5:4-Sieg über den HC TIWAG Innsbruck – Die Haie, Caps‘ achter Sieg über die Tiroler in Folge. Damit zog Wien in der Tabelle mit Leader Bozen gleich, hält als Zweiter bei 31 Punkten. Mit einem präzisen One-Timer schickte Marco Richter (19./PP1) das Heimteam, das auf den gesperrten Ty Loney verzichten musste, mit einer verdienten 3:1-Führung in die erste Pause.

Dann trumpften die Gäste auf, glichen im Mitteldrittel aus – und drehten die Begegnung durch einen Treffer aus der Distanz von Jonathan Racine-Clarke (49./PP1). Doch die Wiener hatten das bessere Ende für sich: Dank einem verwerteten Rebound von Fabio Artner (55.) und einem Treffer von Julian Großlercher (56.) gelang nun den Caps der Turnaround und sie bestätigten den 6:1-Erfolg aus dem ersten Saisonduell im Oktober.

ICE Hockey League
spusu Vienna Capitals : HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ – 5:4 (3:1|0:2|2:1)

Tore:
1:0 Flemming (9.)
2:0 Campbell (15.)
2:1 Girard (17.)
3:1 Richter (19./PP)
3:2 Paulweber (30.)
3:3 Saucerman (37.)
3:4 Racine-Clarke (49./PP)
4:4 Artner (55.)
5:4 Großlercher (56.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Leo Vymlatil

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!