EC KAC

ICEHL: Villach zittert sich zum Derby-Sieg gegen den KAC!

Bis zur Halbzeit der Partie hatte der EC VSV alles im Griff. Man führte mit 2:0 bzw. 3:1 und ging auch mit einer Führung in das letzte Drittel. Auf Grund einiger Undiszipliniertheiten schwächte man sich aber selbst und machte im Gegenzug den KAC wieder stark. Nach 60 Minuten stand es 4:4, die Overtime blieb torlos und im Shoot-Out hatten die Villacher, danke Alexander Rauchenwald, das bessere Ende.

Der EC iDM Wärmepumpen VSV setzte sich in einem dramatischen 344. Kärntner-Derby gegen den EC-KAC knapp mit 5:4 nach Shootout durch. Somit gelang den „Adlern“ die Revanche für die SO-Niederlage im ersten Saisonduell. Alexander Rauchenwald verwertete als einziger Schütze seinen Penalty. Die Hausherren erwischten in der ausverkauften Villacher Stadthalle den deutlich besseren Start und führten nach dem ersten Drittel, durch Tore von Chris Collins und Marco Richter, bereits mit 2:0. Im Mittelabschnitt kamen auch die „Rotjacken“ besser in die Partie, trafen gleich zwei Mal, aber auch Villach war einmal erfolgreich. Im Schlussdrittel wurde es richtig dramatisch.

Erst glich Matt Fraser zum 3:3 aus, ehe vier Minuten vor Spielende Chris Collins mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den VSV wieder in Führung brachte. Doch 96 Sekunden vor Spielende kam die erneute Antwort der Klagenfurter, in Form von Nick Petersen. Mit dem Stand von 4:4 ging es schließlich in die Overtime, da dort keine Entscheidung fiel, musste der Sieger auch im zweiten Saisonduell im Shootout ermittelt werden. In diesem scheiterten auf Seiten des KAC die ersten vier Spieler. Beim VSV war es schließlich mit Alexander Rauchenwald deren vierter Schütze, der die Partie beendete. Für Villach war es der zweite Heimerfolg über Klagenfurt in Folge. In der Tabelle trennen beide Teams nun fünf Punkte. Der VSV liegt mit 38 Punkten auf Platz vier, der KAC hat als Tabellenachter 33 Punkte inne.

win2day ICE Hockey League
EC iDM Wärmepumpen VSV : EC-KAC – 5:4 n.P. (2:0|1:2|1:2|0:0|1:0)
Tore: 1:0 Collins (9.), 2:0 Richter (14.), 2:1 Hochegger (30.PP), 3:1 Joslin (31.), 3:2 Steffler (37.), 3:3 Fraser (49.), 4:3 Collins (57.), 4:4 Petersen (59.), 5:4 Rauchenwald (65. entscheidender Penalty)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: VSV/Krammer

Most Popular

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!

error: Content is protected !!