All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Vor West-Doppel: Graz99ers mit einem Ausfall und einem Comeback!

Nach dem 6:2 Heimerfolg über die Vienna Capitals geht es für die Moser Medical Graz99ers nach Tirol. Die Mannschaft wird sich dabei intensiv auf die beiden Begegnungen gegen den HC Innsbruck (Sonntag / LIVE auf PULS24) und die Bulldogs aus Dornbirn (Montag / LIVE auf live.ice.hockey) vorbereiten.

Der Sieg gegen die Vienna Capitals hat der Mannschaft von Jens Gustafsson viel Selbstvertrauen gegeben. Das System des Schweden wird innerhalb der Mannschaft immer besser umgesetzt. So steigerte man sich nicht nur im Bereich der Zweikämpfe, sondern man sah auch schöne, schnelle Spielzüge.

Das Tempo wurde vor allem in den ersten 20 Minuten extrem hoch gehalten, die Caps wurden phasenweise an die Wand gespielt. „Jens hat gute Veränderungen vorgenommen, das System greift. Mit diesem System können wir vorne auch die Chancen wieder verwerten und wir stehen hinten sehr gut“, so Oliver Setzinger.

Mit viel Selbstvertrauen in den Westen
Nun stehen für die 99ers zwei wichtige Begegnungen an. So trifft man zunächst am Sonntag auf den HC Innsbruck und einen Tag später auf die Bulldogs aus Dornbirn.

Die Innsbrucker kämpfen derzeit gegen eine Negativ-Serie, so setzte es in den letzten 8 Spielen nur Niederlagen. Einen Tag später dann das zweite wichtige Spiel. Dieses Mal warten die Bulldogs auf die Grazer und die 99ers wollen auch dieses Spiel unbedingt gewinnen. „Wir müssen genau so spielen wie gegen Wien. Hinten solide und vorne die Tore machen“, meint Oliver Setzinger vor dem Duell mit den Innsbrucker Haien und den Bulldogs aus Dornbirn.

Line-Up fast vollständig – Kapitän kehrt zurück
Die Graz99ers müssen bei diesem Auswärtstrip auf Ben Bowns und Johan Porsberger verzichten. Der Schwede kassierte im Spiel gegen Wien einen heftigen Check, vor allem sah der Stürmer den Verteidiger der Capitals nicht kommen. So wird Porsberger geschont.

Dafür kehren mit Kapitän Daniel Oberkofler und Matias Sointu zwei Spieler ins Line-Up zurück. Oberkofler hat seine Verletzung komplett ausgeheilt, bekam nun endgültig grünes Licht. Die Nummer 74 trainierte bereits die komplette Woche mit der Mannschaft, fühlt sich bereit. Jens Gustafsson verfügt somit auch im Westen über einen breiten Kader.

35.Runde: HC Innsbruck – Moser Medical Graz99ers 
12.01.2020 – 16:30 Uhr
Innsbruck – Live auf Puls24

13.Runde: Dornbirn Bulldogs – Moser Medical Graz99ers
11.01.2020 – 18:45 Uhr
Dornbirn – Live auf live.ice.hockey

www.99ers.at, Pic: Werner Krainbucher, Puckfans.at

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!