All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Weitere Kaderreduktion bei den Graz99ers!

Viele Spiele konnten die Graz99ers heuer noch nicht annähernd komplett bestreiten. Dennoch sind sie derzeit ganz oben mit dabei und kämpfen um die Tabellenführung. Doch auch in den nächsten Spielen muss Coach Doug Mason viele Spieler vorgeben.

Nach zwei Niederlagen aus den ersten drei Saisonspielen feierten die Steirer neun Siege aus den folgenden zehn Partien. Zuletzt setzte es zwar vier Niederlagen in Folge, doch man ist nicht unzufrieden, denn die Gegner kamen aus Salzburg, Wien und Klagenfurt und immerhin hat man zwei Punkte mitgenommen.

Daher liegen die Murstädter nach 17 Spielen auf Rang 3 und auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze, die man lange Zeit selbst einnahm. Mit Bozen und erneut Salzburg warten weitere schwere Spiele für die Steirer und Headcoach Doug Mason muss wie schon die gesamte Saison erneut einige Ausfälle hinnehmen.

Wie zuletzt werden den 99ers die verletzten Oberkofler, Kainz, Alagic und Bowns fehlen. Nun kommt hinzu dass mit Clemens Krainz, Julian Pauschenwein und Jacob Pfeffer drei Cracks in der Vorbereitung für die U20-WM mit dabei sind und ab sofort auch nicht mehr zur Verfügung stehen. Ob sie den WM-Cut schaffen und bis in den Jänner hinein fehlen werden, wird sich zeigen.

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Bozen kann Doug Mason aber zumindest wieder auf Parker MacKay bauen. Der Kanadier musste ja im gestrigen Spiel gegen Salzburg auf Grund einer Sperre zusehen. Dennoch fehlen den Steirern somit sieben Spieler.

Pic: foto-dostal.at

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!