All for Joomla All for Webmasters
Österreich

Inline-Skaterhockey: Linz verteidigt mit zwei Heimsiegen die Tabellenführung!

Am Samstag fanden sechs richtungsweisende Spiele in der Inline-Skaterhockey Bundesliga statt. Die Irish Moose Linz bekräftigten mit zwei Heimsiegen die Tabellenführung, während ATSE Dukes Graz und der EV Zeltweg wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Tickets holten.

Titelverteidiger dominiert auf heimischer Platte
Die Irish Moose Linz, welche im letzten Spieltag die erste Niederlage einstecken mussten, gingen als klarer Favorit in den Heimspieltag und wurden dieser Rolle auch gerecht. Der amtierende Staatsmeister besiegte zunächst das junge und kampfstarke Team der Dark Vipers Salzburg mit 11:4. Herausragend dabei war Liga-Topscorer Laurens Ober mit fünf Toren und drei Assists.

Im Spiel gegen die EV Zeltweg Murtal Lions ging es wesentlich enger zur Sache. Nach zwei Dritteln stand es 6:6. Die Elche entschieden die Partie letztendlich mit 9:6 für sich. Großen Anteil am neunten Sieg der Linzer im zehnten Spiel hatten Hattrick-Schütze Stefan Freunschlag und Torhüter Philipp Hollinger.

Das dritte Spiel im Moose Garden in Linz hatte eine besondere Brisanz im Kampf um eines der acht Playoff-Tickets. Der EV Zeltweg erwischte einen Traumstart und ging mit einer 0:4-Führung in die erste Pause. Die Dark Vipers Salzburg versuchten zwar alles um die Begegnung zu drehen, mussten sich schlussendlich aber mit 4:9 geschlagen geben.

Die Mad Dogs beißen zurück
Im 20. Wiener Gemeindebezirk kontrollierte eine Mannschaft ganz klar das Geschehen. Die Mad Dogs Wiener Neustadt zwangen Gastgeber Team Wien WAT XX mit 7:1 in die Knie, ehe sie auch gegen die ATSE-DSG Dukes Graz einen klaren 10:3-Sieg feierten. Keinen geringen Anteil daran hatte Vienna Capitals-Stürmer Sascha Bauer, der gleich fünfmal einnetzte. Es waren zwei wichtige Siege für die Mad Dogs nach einem erfolglosen Auswärtstag in Stegersbach. Die Niederösterreicher kletterten damit wieder auf den zweiten Tabellenplatz.

Wesentlich spannender war hingegen die Partie zwischen dem Team Wien und Graz. Auf den Verlierer der Partie wartete das Tabellenende und dementsprechend gingen beide Teams hochmotiviert in die Begegnung. Es entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe, bei der keine Mannschaft je um mehr als ein Tor in Front lag. Mit dem Spielstand von 6:6 ging es in die Verlängerung. Dort hatten die Grazer das glücklichere Ende für sich und Cory Krenz schenkte den Grazern mit seinem vierten Scorerpunkt des Spiels den wichtigen Sieg.

Nächste Halt: Final-Wiederauflage!
In zwei Wochen, am 29. und 30 Mai, steigt der sechste Spieltag. GPH Media überträgt am Samstag ab 14 Uhr aus Stegersbach, wo es unter anderem zur Final-Wiederauflage zwischen den Tigers Stegersbach und Irish Moose Linz kommt! Auf Team Wien wird hier eine Herkules-Aufgabe warten, doch werden die Wiener alles darauf setzen die rote Laterne abzugeben. Zeitgleich, ebenfalls ab 14 Uhr, kommt es in Wiener Neustadt zum Verfolgerduell Mad Dogs gegen Lunatics Wien. Am Sonntag, 30. Mai, gastieren ab 12 Uhr der EV Zeltweg und die Union Red Dragons Altenberg bei den ATSE-DSG Dukes Graz. Die Spiele am Sonntag aus Graz werden ebenfalls live auf GPH Media übertragen!

Inline-Skaterhockey Bundesliga – Ergebnisse vom 5. Spieltag am 15. Mai 2021

in Wien (RELIVE AUF GPH MEDIA):
Team Wien WAT XX – HC Mad Dogs Wiener Neustadt 1:7
HC Mad Dogs Wiener Neustadt – ATSE-DSG Dukes Graz 10:3
ATSE-DSG Dukes Graz – Team Wien WAT XX 7:6

in Linz (RELIVE AUF LAOLA1.TV):
IHC Irish Moose Linz – Dark Vipers Salzburg 11:4
Dark Vipers Salzburg – Zeltweg Murtal Lions 4:9
Zeltweg Murtal Lions – IHC Irish Moose Linz 6:9

Die in Stegersbach geplanten Spiele des fünften Spieltages der Tigers Stegersbach, Lunatics Wien und Red Dragons Altenberg wurden auf den 19. Juni verschoben

Aktuelle Tabelle der Inline-Skaterhockey Bundesliga (Spiele/Punkte):

1. IHC Irish Moose Linz 10/26
2. HC Mad Dogs Wiener Neustadt 10/18
3. Lunatic Hockey Wien 8/18
4. Union Red Dragons Altenberg 8/15
5. ISV Tigers Stegersbach 8/13
6. EV Zeltweg Murtal Lions 10/10
7. Dark Vipers Salzburg 10/9
8. ATSE-DSG Dukes Graz 10/9
9. Team Wien WAT XX 10/8

Nächste Spiele: 6. Spieltag der Inlineskaterhockey-Bundesliga

Samstag, 29. Mai:
in Stegersbach (LIVE auf GPH MEDIA)
14 Uhr: Tigers Stegersbach – Team Wien WAT XX
16 Uhr: Team Wien WAT XX – IHC Irish Moose Linz
18 Uhr: IHC Irish Moose Linz – Tigers Stegersbach

in Wiener Neustadt:
14 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Neustadt – Lunatic Hockey Wien
16 Uhr: Lunatic Hockey Wien – Dark Vipers Salzburg
18 Uhr: Dark Vipers Salzburg – HC Mad Dogs Wiener Neustadt

Sonntag, 30. Mai:
in Graz (LIVE auf GPH MEDIA):
12 Uhr: ATSE-DSG Dukes Graz – EV Zeltweg Murtal Lions
14 Uhr: EV Zeltweg Murtal Lions – Union Red Dragons Altenberg
16 Uhr: Union Red Dragons Altenberg – ATSE-DSG Dukes Graz

www.isha.at

To Top
error: Content is protected !!