All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

International: 327-facher EBEL-Stürmer beendet seine Karriere!

Er bestritt 327 EBEL-Spiele für die Graz99ers, die Black Wings Linz, den VSV und Fehervar. Nun beendete Olivier Latendresse seine aktive Karriere in Frankreich.

Seine beste Zeit hatte er ohne Frage in Graz. Die Graz99ers holten ihn 2011 aus Bietigheim in die EBEL und Latendresse kam in seiner Premierensaison auf 37 Punkten aus 47 Einsätzen. In den beiden Saisonen darauf war er jeweils bester Grazer Torjäger mit 27 bzw. 25 Toren. In seiner vierten und letzten 99ers-Speilzeit kam er verletzungsbedingt nur auf 29 Einsätze, aber dennoch beachtliche 24 Punkte.

2015 wechselte der Frankokanadier dann nach Linz und schloss sich den Black Wings an. Doch richtig glücklich wurde er dort nicht. Auch wen 40 Punkte aus 62 Spielen keine schlechte Ausbeute sind, blieb es bei einem Kurzengagement.

Es ging weiter nach Villach wo er nur 26 Spiele bestritt und zwölf Punkte sammelte und 2017 zu seiner vierten und letzten EBEL-Station nach Fehervar. Bei den Ungarn erzielte er nochmal neun Treffe rund legte 28 weitere vor.

Die letzten beiden Spielzeiten absolvierte der mittlerweile 34-jährige in der französischen Liga bei Grenoble und Angers, kam in insgesamt 98 Spielen in Frankreichs höchster Spielklasse auf 71 Punkte.

Gestern gab Latendresse sein Karriereende bekannt. Wir wünschen ihm alles Gute für sein Leben nach der Profikarriere.

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!