All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

International: Kitzbühel lädt erneut zum Red Bull Salute!

Von 13.-14. August 2022 steigt in Kitzbühel wieder das internationale Einladungsturnier mit den Gastgebern EC Red Bull Salzburg, Meister der win2day ICE Hockey League, und dem Vizemeister der PENNY DEL, Red Bull München. Komplettiert wird das top besetzte Pre-Season-Turnier mit dem Meister der Schweizer National League, EV Zug, und dem Grunddurchgangssieger der tschechischen Tipsport Extraliga, Mountfield HK.

Die Eishockeyfans können sich neuerlich auf zwei hochkarätige Spieltage freuen, wenn vom 13. bis 14. August zum vierten Mal in Folge im Sportpark Kitzbühel vier Topteams aus vier europäischen Top-Ligen – zwei Meister, ein Vizemeister und ein Grunddurchgangssieger – aufeinandertreffen und noch vor dem Start in die Saison 2022/23 ein erstes Highlight setzen.

Auch in Kitzbühel ist die Vorfreude wieder sehr groß. Bereits zum vierten Mal trifft sich dort die Eishockey-Elite zum großen Schlagabtausch vor dem Saisonstart und wird die Fans mit hochklassigen Spielen begeistern. Unterstützt wird das Turnier im Herzen Tirols wieder von Kitzbühel Tourismus, Bergbahn AG Kitzbühel und EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel.

„Es freut uns, dass das Red Bull Salute in Kitzbühel, der legendärsten Sportstadt in den Alpen, wieder stattfindet. Wir wünschen den Mannschaften viel Glück und alles Gute für die Turniertage,“ so die KitzSki Vorstände Anton Bodner und Christian Wörister. Dem schließt sich auch die Geschäftsführerin von Kitzbühel Tourismus, Dr. Viktoria Veider-Walser, an: „Mit der erneuten Austragung des Red Bulls Salute Turnier in Kitzbühel freuen wir uns auf hochkarätige Mannschaften und spannende Spiele in der legendärsten Sportstadt der Alpen.“

Salzburgs Head Coach Matt McIlvane: „Das Red Bulls Salute ist für uns immer ein großartiges Turnier und bietet die Möglichkeit, sich bestmöglich auf die Champions Hockey League und den Grunddurchgang in der win2day ICE Hockey League vorzubereiten. Es ist aufregend, neben München und uns zwei neue Topteams im Turnier zu haben. Wir sind schon sehr gespannt auf Zug, ein Spitzenteam aus der Schweiz, sowie das tschechische Spitzenteam Mountfield HK. Das Turnier scheint immer stärker zu werden und wir sind schon sehr gespannt auf die Herausforderung.“

ice.hockey , Bild: GEPA pictures/ Gintare Karpaviciute

To Top
error: Content is protected !!