Graz99ers

Letztes Aufgebot: Graz99ers empfangen ohne sieben Spieler Laibach!

Die Graz99ers treten am morgigen Sonntag zuhause gegen Laibach an. Doch das wird alles andere als einfach: Gleich sieben Cracks fehlen den Steirern!

Sechs Siege aus den letzten acht Spielen: Laibach ist on fire und kämpft um die Playoff-Teilnahme. Ganz anders sieht es bei den Graz99ers aus. Drei Siege aus den letzten elf Partien sind die magere Ausbeute, wodurch der Playoffzug quasi abgefahren ist.

Morgen gibt es Duell der beiden Teams mit den unterschiedlichen Voraussetzungen und dass es schwierig wird, weiß auch Amadeus Egger, wie er gegenüber 99ers.at angibt: “Olimpija Ljubljana ist sicher kein leichter Gegner. Sie sind gerade gut in Form und wollen jeden Punkt mitnehmen, um sich für die Pre-Playoffs zu qualifizieren. Wir müssen uns auf ein schwieriges Spiel vorbereiten.“

Zusätzlich erschwert wird es für die Steirer, weil man stark dezimiert antreten muss. Neben dem Abgang von Kapitän Taylor Matson werden die Steirer auf weitere sieben Spieler verzichten müssen: Dominik Grafenthin, Erik Kirchschläger, Sascha Bauer, Daniel Viksten und Craig Schira fehlen verletzt, dazu sind Jakob Engelhart und Paul Reiner bei der U20 im Einsatz.

Bild: Serena Fantini / Asiago Hockey

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!