NHL

NHL: Boston-Center schreibt Geschichte!

Anfang 2007 feierte David Krejci sein NHL-Debüt, 5830 Tage später stand der Tscheche in seinem insgesamt 1000. NHL-Spiel auf dem Eis – und alle für ein einziges Team

Der ehemalige 2nd Round Pick der Boston Bruins wechselte bereits 2004 nach Nordamerika und stürmte zwei Jahre für das Quebec Major Junior Hockey League Team der Gatineau Olympiques. Seinen Stammplatz bei den Bruins erkämpfte sich Krejci mit der Saison 2007/08, als er in 56 Spielen für die US-Amerikaner auflaufen sollte.

In den folgenden Jahren war er als Top Six Mittelstürmer nicht mehr wegzudenken. Seine punktbeste Saison lieferte der heute 36-Jährige 2008/09 ab, als er 73 Punkte einfahren konnte. Bemerkenswert: auf die genau gleiche Anzahl an Zählern kam er auch zehn Jahre später. Nach der Saison 2020&21 kehrte er der NHL den Rücken und wechselte nach Tschechien, wo er vor Familie und Freunden bei seinem Jugendverein Olmütz auflief.

Im Sommer dann die Überraschung: nach einem Jahr in Tschechiens höchster Spielklasse dann der Wechsel zurück nach Boston, wo er einen eine Million US-Dollar schweren 1-Jahresvertrag unterzeichnen sollte. Und es scheint, als hätte Krejci nichts von seinen Spielmacherqualitäten eingebüßt: 34 Punkte in 38 Spielen sprechen eine deutliche Sprache.

Gestern Abend lief Krejci in seinem 1.000 Spiel für die Bruins auf und assistierte beim 6:0 Kantersieg über die Philadelphia Flyers gleich drei Mal. Seine Karriereausbeute kann sich sehen lassen: 226 Tore und 538 Vorlagen und eine +156! Mit 764 Zählern liegt Krejci unter den Top 10 Scorern der Bruins Historie. Auf Platz 1 rangiert einer der besten Verteidiger aller Zeiten, Ray Bourque (1.506).

hockey-news.info , Bild: facebook.com/NHLBruins/

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!

error: Content is protected !!